AutorThema: Strichmännchen = 1D?  (Gelesen 2459 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jeto

  • Offensiv + Zeitspiel nur bei Rückstand Anstossfreak
  • ******
  • Beiträge: 657
  • Alter: 31
  • Ort: Leipzig
  • Activity:
    10.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #60 am 15. August 2020, 19:03:04 (Letzte Änderung am 15. August 2020, 19:23:05) »
Na schön ich gebe es auf! Es ist hoffnungslos...
Ich erspare mir weitere Erläuterungen, das währe vergebene Liebesmühe.

Da war bisher nichts zu sehen, was deine These, dass sobald ein 1D Strich eine andere Form hat dan 2 dimensional ist, beweist.
Du gehst sogar soweit, das du behauptest 1D existiert nicht, soald es ein Winkel oder eine Kurve hat und wenn dan sind sie 2D.

Ich glaube Lupito ist der wenigen, der es begriffen hat.

Ohje, ich glaube, du bist hier allein auf weiter Flur. Male doch mal ein Koordinatensystem und mache einen Halbkreis. Da gibt es dann genügend Punkte, die du ohne zweite Koordinate nicht darstellen kannst! Genauer gesagt gibt es nur einen Punkt, der dargestellt werden kann, weil er kein Pendant auf zumindest gleicher "Höhe" hat.
AJFM
FC Lipsia Lions, Liga 2 (S64)

Erfolge:
Aufstieg 6. Liga (S52)
Aufstieg 5. Liga (S53)
Aufstieg 4. Liga (S55)
Meister 4. Liga N/O und Aufstieg Liga 3 (S56)
Meister 3. Liga (S58) und Aufstieg Liga 2
Dritter Liga 2 und Aufstieg Liga 1 (S60)

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #61 am 15. August 2020, 19:27:57 (Letzte Änderung am 15. August 2020, 19:46:59) »
Ja, eben! Genau das!
Du kannst eine 1D Struktur nur 2Dimensional darstellen. Sie bleibt dennoch 1 dimensional! Weil sie eben nur Visualisiert ist.  :rauf:
Und besagte Struktur immernoch die breite 0 hat! Egal in welcher Form auch immer.
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline jeto

  • Offensiv + Zeitspiel nur bei Rückstand Anstossfreak
  • ******
  • Beiträge: 657
  • Alter: 31
  • Ort: Leipzig
  • Activity:
    10.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #62 am 15. August 2020, 19:30:37 (Letzte Änderung am 15. August 2020, 19:33:35) »
Aber du behauptest doch selbst, dass auch eine Linie eine Breite hat und man nur die einfache Dimensionalität annimmt, um gewisse Erklärungen herbeiführen zu können. Selbst der noch so kleine Punkt hat eine Fläche, also gibt es doch eigentlich dem Grunde nach kein 1D.
Selbst bei angenommener Breite 0 kann nur ein Strich "1D" sein. Sobald die Form verändert wird, sind einzelne Punkte des Gebildes nicht mehr exakt darstellbar.
AJFM
FC Lipsia Lions, Liga 2 (S64)

Erfolge:
Aufstieg 6. Liga (S52)
Aufstieg 5. Liga (S53)
Aufstieg 4. Liga (S55)
Meister 4. Liga N/O und Aufstieg Liga 3 (S56)
Meister 3. Liga (S58) und Aufstieg Liga 2
Dritter Liga 2 und Aufstieg Liga 1 (S60)

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #63 am 15. August 2020, 19:33:36 (Letzte Änderung am 15. August 2020, 20:14:49) »
 :bart:
du hast das nicht im geringsten begriffen. Wen die erste Dimension nicht existiert, warum gibt es dan 3? (oder mehr)
 :duckundweg:
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline jeto

  • Offensiv + Zeitspiel nur bei Rückstand Anstossfreak
  • ******
  • Beiträge: 657
  • Alter: 31
  • Ort: Leipzig
  • Activity:
    10.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #64 am 15. August 2020, 19:35:08 (Letzte Änderung am 15. August 2020, 20:26:08) »
Deine Erklärungen laufen einfach ins Leere, keiner nachvollzieht das. Daher wiederholst du dich. Aber deswegen wird es nicht richtig.

Und nicht begriffen ist doch Unsinn, es gibt lediglich in der Praxis nichts, was sich ausschließlich eindimensional darstellen lässt.
Wenn du das aus meinem Text nicht herauslesen kannst, also bitte  :palm: dann suchst du doch jetzt nur irgendwelche Argumente, um denjenigen runterzubuttern..
AJFM
FC Lipsia Lions, Liga 2 (S64)

Erfolge:
Aufstieg 6. Liga (S52)
Aufstieg 5. Liga (S53)
Aufstieg 4. Liga (S55)
Meister 4. Liga N/O und Aufstieg Liga 3 (S56)
Meister 3. Liga (S58) und Aufstieg Liga 2
Dritter Liga 2 und Aufstieg Liga 1 (S60)

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #65 am 15. August 2020, 20:02:41 (Letzte Änderung am 15. August 2020, 22:19:11) »
Noch was...
selbst bei einer 1D linie wird ein zweiter Buzugspunkt gebraucht! Nähmilch s ≥ 0!
Erst wenn dieser Wert sich ändert, bekommt es eine zweite Dimension.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hausdorff-Dimension

Es gibt sogar sowas wie 1,235432 dimensionen XD
https://de.wikipedia.org/wiki/Fraktal
Aber auch die kann man nur min 2D visualisieren!

PS: Ich möchte mich für meine manchmal ruppge Art etschuldigen. Das mein ich nicht so, tut mir hinterer auch immer leid. *lieb guck*
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline jeto

  • Offensiv + Zeitspiel nur bei Rückstand Anstossfreak
  • ******
  • Beiträge: 657
  • Alter: 31
  • Ort: Leipzig
  • Activity:
    10.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #66 am 15. August 2020, 20:28:07 »
Hier auch was.. Kennst du Adolar? Wird nur den DDRlern ein Begriff sein. Hier eine Folge für dich:
https://www.dailymotion.com/video/x7d1it0
AJFM
FC Lipsia Lions, Liga 2 (S64)

Erfolge:
Aufstieg 6. Liga (S52)
Aufstieg 5. Liga (S53)
Aufstieg 4. Liga (S55)
Meister 4. Liga N/O und Aufstieg Liga 3 (S56)
Meister 3. Liga (S58) und Aufstieg Liga 2
Dritter Liga 2 und Aufstieg Liga 1 (S60)

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #67 am 15. August 2020, 20:36:47 »
Ja kenne ich tatsächlich! Habe das sehr gerne geschaut! Wurde anfang der 90er Bundesweit ausgestrahlt.  :freu:
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline carlos4

  • Bälle raushauen + sucht die Threads
  • ***
  • Beiträge: 72
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #68 am 16. August 2020, 10:32:44 »
Na schön ich gebe es auf! Es ist hoffnungslos...
Ich erspare mir weitere Erläuterungen, das währe vergebene Liebesmühe.

Da war bisher nichts zu sehen, was deine These, dass sobald ein 1D Strich eine andere Form hat dan 2 dimensional ist, beweist oder meine widerlegt.
Du gehst sogar soweit, das du behauptest 1D existiert nicht, soald es ein Winkel oder eine Kurve hat und wenn dan sind sie 2D.

Ich glaube Lupito ist der wenigen, der es begriffen hat.
Kollege Alesch hat hier mit einer Engelsgeduld, die ich als höchst bemerkenswert, aber leider auch als vergebene Liebesmüh empfinde, mathematisch und logisch konzis argumentiert - trotz deiner pampigen und regelmäßig wirklich kindisch bis beleidigenden, in jedem Fall aber mathematisch-logisch höchst ignoranten Kommentare. Da fehlt das grundsätzliche Verständnis was ein- bzw. zweidimensional überhaupt heißt und das gepaart mit der Ignoranz, wiederholte und bemühte Erklärungen diesbezüglich zur Kenntnis zu nehmen (ich glaub nicht, dass es an intellektueller Kapazität mangelt, daher muss es fast Ignoranz sein), ergibt dann eine völlig einseitige Debatte, bei der jetzt schon mehrere Leute wirklich viel Zeit investiert haben, um dir mathematische Zusammenhänge und Fakten zu Verständnis zu bringen, während du inhaltlich herzlich wenig beigetragen hast und im Gegenteil mit der Brechstange ( :hui:) versuchst, die anderen lächerlich zu machen. Dabei ist es beim besten Willen NICHT deren Aufgabe, dir elementare mathematische Grundkonzepte zu vermitteln. Das sollte eigentlich in der Schule mit dem Lernen von Koordinatensystemen und Vektoren passieren (wirklich hinausgekommen sind wir über dieses mathematische Niveau in dieser Debatte noch nicht, weil es schon bei den Basics so fehlt)
Ich würd dir raten, dass denen wirklich hoch anzurechnen, dich dafür zu bedanken und dann einen Schlussstrich unter das Ganze zu ziehen - ohne eine Einigung zu erzielen, die mit diesem Verständnis von Diskussion und Mathematik ohnehin schlicht nicht möglich ist. Das Licht, in dem du hier dastehst, wird ja nicht mehr heller. Lieber ein Rückzug als kleines Zeichen von ein bissl Einsicht als weiter die Basis für zukünftige Gespräche zu zertrümmern - was dein Diskussionsstil hier mMn tut, für mich auf jeden Fall.  :kaffee:

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #69 am 16. August 2020, 10:56:03 (Letzte Änderung am 16. August 2020, 11:00:42) »
Ich habe es mathematisch bewiesen! s ≥ 0 breite = 0
Länge = X.
Somit brauch man auch bei einer Linie, zwei Bezugspunkte, von zwei Dimensionen!
Hat diese 1D Linie eine Kurve, ändert sich breite 0 nicht!
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Online Lupito

  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 27.890
  • Alter: 32
  • Ort: Glinde
  • Activity:
    57.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • LastFM Profil

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #71 am 16. August 2020, 11:11:25 (Letzte Änderung am 16. August 2020, 12:08:09) »
https://de.wikipedia.org/wiki/Kurve_(Mathematik)

Ich zitiere den ersten Satz:
In der Mathematik ist eine Kurve (von lateinisch curvus „gebogen, gekrümmt“) ein eindimensionales Objekt.
Den Rest könnt ihr gerne auch noch lesen. (Besonders den Satz mit unerheblich)

Können wir uns wenigstens darauf einigen, dass Strichmännchen rein technisch visuell gesehen 2D sind und mathematisch 1D?  :wave:

PS:@Carlos, das die visualisierung 2D ist habe ich die ganze Zeit über gesagt.
Hier wurde behauptet das man 1D Kurven nicht mathemaish darstellen kann oder sogar nicht existieren.
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline carlos4

  • Bälle raushauen + sucht die Threads
  • ***
  • Beiträge: 72
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #72 am 16. August 2020, 11:47:27 »
https://de.wikipedia.org/wiki/Kurve_(Mathematik)

Ich zitiere den ersten Satz:
In der Mathematik ist eine Kurve (von lateinisch curvus „gebogen, gekrümmt“) ein eindimensionales Objekt.
Den Rest könnt ihr gerne auch noch lesen. (Besonders den Satz mit unerheblich)
Es ist dir jetzt schon tausend mal erklärt worden... eine Kurve (oder Gerade) ist eindimensional, ja.

Jetzt müsstest du nur noch ein Strichmännchen zeichnen, das einzig und allein aus EINER mathematischen Kurve (oder Gerade) besteht und dennoch als Strichmännchen erkennbar ist. Viel Spaß.

Ansonsten behauptest du nach wie vor, dass Geraden oder Kurven eindimensional sind (was eigentlich keiner bestreitet) und leitest daraus dann fälschlicherweise ab, dass das auch für Strichmännchen gilt - eine ganz klassische fallacy in der Logik.
So als würd ich sagen: Eine Gerade ist eindimensional. Ein Viereck besteht aus vier Geraden. Daher ist auch ein Viereck eindimensional.
Mathematisch und logisch völliger Blödsinn, aber das ist das, was du hier seit 5 Seiten wiederholst.
Und wie gesagt, mittlerweile ist es wirklich peinlich, dass du dich so beharrlich weigerst, diese absoluten Basics zu akzeptieren...

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #73 am 16. August 2020, 12:16:52 (Letzte Änderung am 16. August 2020, 12:40:50) »
PS:@Carlos, das die visualisierung 2D ist habe ich die ganze Zeit über gesagt.

Hier wurde behauptet das man 1D Kurven nicht mathemaish darstellen kann oder sogar nicht existieren.

Aber ich glaube langsam wir reden aneinander vorbei.
Die Darstellung ist selbstverständlich 2D.
Mathematisch wurde aber festgelegt das Striche und Kurven 1D sind.
Wenn man also ein Strichmännchen aus Strichen und Kurven zeichnet, ist das mathematisch gesehen 1D.

Man dürfte dann auch was 3D anmutet auf dem Bildschirm nicht als 3D bezeichen, technisch gesehen ist das kein 3D, sonder 2D (auf deinem Monitor bei Zocken)
Es hat auch nur Länge und Breite aber keine Tiefe, es wir uns Optisch nur eine Tiefe sugeriert.
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Online Lupito

  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 27.890
  • Alter: 32
  • Ort: Glinde
  • Activity:
    57.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • LastFM Profil
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #74 am 16. August 2020, 12:31:07 »
:palm2014: