Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - JoshToda

Seiten: [1] 2 3 4 ... 11
1
Anstoss 2022 / Re: Beta Termine, Trainingslager und Morph-Gesichter
« am: 15. Oktober 2021, 10:35:45 »
So jetzt haben wir uns alle wieder lieb hier :bier:

Wir hatten vor nicht all zu langer Zeit noch ganz andere Probleme, was die Kommunikation angeht. Da wären wir über rechtzeitige aber schwammige Aussagen, die immerhin eine Begründung enthalten, fast schon glücklich gewesen.
Das es aber mal schlimmer war, darf natürlich keine Ausrede sein um das Thema schleifen zu lassen - die Commumity ist gerade bei dem Thema Kommkunikation nunmal sehr sensibel und aufmerksam. Deswegen empfinde ich "Wortklauberei" als eher unglücklichen Ausdruck - es hat ja seine Gründe. Und eine "positive" Reaktion auf eine weitere Verzögerung ist bei weitem keine positive Reaktion - das darf man auch nicht vergessen.
Mit Sven als CM ist aber jemanden da, der die Seite der Community kennt und auch als Mitglied der selbigen die schlechten Phasen miterleben durfte. Und zumindest ich kann von meinen Erfahrungen (bei dem Namenspool) aus sagen, das er den Devs auch Feuer macht wenn von Nöten.

Die Bitte um klarere Formulierung wurde aufgenommen und die Gründe für die unpräzise Mitteilung genannt. Beim nächsten mal wird sicherlich eine anderer Wortlaut gewählt. Damit ist es doch jetzt gut.

2
Anstoss 2022 / Re: Wie wichtig ist bzw. was ist wichtig
« am: 30. September 2021, 10:41:11 »
Das sollte man aber nicht jede Woche ändern können, bzw. die (positive) Wirkung erst nach einiger Zeit (voll) wirken. Damit man das nicht ständig umstellt je nachdem wie es einem gerade am besten in den Kram passt, im RL wechselt man seine Persönlichkeit ja auch nicht alle paar Tage.

Kumpeltyp / Eiskalter Geschäftsmann ist ja eigentlich eher ein Ruf, den man sich erarbeiten muss, nichts das man selbst festlegen kann. Die Eigenwahrnehmung muss ja nicht mit dem übereinstimmen was andere in einem sehen.

Da hast du richtige Punkte. Die positive Wirkung sollte sich nach und nach abbauen bzw. Beim senken des Wertes nach und nach zurückgehen.
Beim Ausgabeverhalten könnte ich mir schon vorstellen, dass man diesen immer erhöhen - jedoch nur ein mal pro Saison senken könnte. Die Erhöhung der Kosteneite wäre sofort, die Senkung würde wieder verzögert geschehen (viel Geld auszugeben ist ja einfach, seinen Lebensstandard zu senken benötigt aber Zeit).

Die Bezeichnungen habe ich jetzt nur gewählt, damit da welche stehen. Soweit ich weiß ist bisher ja nicht bekannt, ob es einen Ruf geben wird (gerne korrigieren, falls ich was überlesen haben sollte). Grundsätzlich fände ich es aber gut, wenn man mit seiner Außendarstellung arbeiten bzw. diese beeinflussen könnte.

3
Anstoss 2022 / Re: Beta Termine, Trainingslager und Morph-Gesichter
« am: 29. September 2021, 23:58:47 »
Ein guter Mod-Support wäre so oder so Gold wert!
Userfiles bzw. Datenbanken würden über Steam eher schwierig werden, aber neue/geänderte Trainingslager, Ereignisse, Textmodusbausteine, private Gelbausgabemöglichkeiten bis hin zu - abhängig von der Implementierung und dem Talent des einzelnen - Morphgesichter, Gebäuden oder Traumstadien wäre so vieles möglich.

4
Anstoss 2022 / Re: Wie wichtig ist bzw. was ist wichtig
« am: 29. September 2021, 23:32:25 »
1. Jugendmannschaft
Für mich mit das wichtigste Thema berhaupt. Es gibt doch nix befriedigenderes als einen jungen Spieler zu entdecken, zu fördern und voller Stolz auf den Weltstar aus der eigenen Jugend zu schauen. In Echt ist es ja so, dass gefühlt 99% der Spieler es nicht zum Profi schaffen. Und da das Talent "2 Linke Füße" ja schon aureicht um ein halbwegs brauchtbarer Zweit- oder Drittligaspieler zu werden müssten die Spieler, die dafür noch zu schlecht wären ja "Gar keine Füße" als Talent haben - jetzt leicht überspitzt formuliert. Volle Jugendteams mit Ligasystemen würden bei nur dafür sorgen, dass ich stundenlangen jeden einzelnen Spieler einstellen würde - und das entspricht ja nicht ganz dem guten alten Nachmittag pro Saison :tuete:. Mir würde die Top-Jugendspieler persönlich völlig ausreichen, gerne mit auf mehreren Parametern begründeten gewürfelten Jugendligen. Dafür aber mehr Möglichkeiten mit diesen zu interagieren.
Wünsch dir was: Abwerben von Jugendspielern, Bau von Jugendcapms - gerne in Kombination mit dem Managernetzwerkes, "Elterngespräche", Jugendspieler mit Vorvertrag landen automatisch in der 2 Mannschaft.

2. Verträge (Spieler)
Die neumodernen Klauseln wie Rückkaufoption, Weiterverkaufsbeteiligung oder auch Leihen mit Kaufplicht dürfen schon gerne den Weg ins Spiel finden. Bei Spielerverträgen würde ich gerne automatische Vertragsanpassungen (+/- x% bei Auf- oder Abstieg oder Qualikation für internationen Wettbewerb) sehen. Ausstiegsklausel bei Abstieg wäre vielleicht noch zu nennen.
Wünsch dir was: Ich würde mir bei den Verträgen Interaktionen mit der Schwarzen Kasse wünschen, wodurch zum einen nicht ganz legale Absprachen getroffen werden können oder Zahlungen unter der Hand (und am Verein vorbei) stattfinden z.B. ein Einsatzverbot gegen die eigene Mannschaft bei Spielerverkauf, private Bonuszahlung bei Einsätzen bei Spielerleihen, eine Zahlung aufs private Konte, wenn man den Stürmer doch für ein Milliönchen weniger verkauft oder als "Schweigegeld", wenn man vor dem Jahreswechsel sich den Spieler mit auslaufenden Vertrag schon sichern möchte.

3. 2. Mannschaft
Jeder Verein sollte (abhängig von den länderspezifischen Regeln) eine richtige 2. Mannschaft haben, die auch am Spielbetrieb teilnimmt (dementsprechend einen vollen Kader haben muss) und ggf. bis hoch in die "richtigen" Ligen aufsteigen kann.
Ich würde die 2. Mannschaften gerne als "eignenen Verein" ansehen, den man als Manager des Vereins "nebenbei" verwalten kann oder aber mit und ohne Vorgaben (Formation, Taktik, welche Art von Spielern aufgestellt und verpflichtet werden sollen) den Amateurtrainer überlässt. Es sollten Spieler zwischen den Mannschaften verschoben werden können, Jugendspieler mit Vorvertrag steigen automatisch in die 2. Mannschaft auf und es sollte aktiv nach Spielern gefragt werden, die entweder von der Stärke her abfallen, Jung sind und wenig Einsätze haben oder grade gebraucht werden.
Wünsch dir was: Man kann selber wie bei A3 als Amateurtrainer anfangen (ohne Vorgaben der 1. Mannschaft), kann sowohl Spieler aus der 1. Mannschaft anfragen, vorschlagen Jugendspieler hochzuziehen, die erste Mannschaft schickt Spieler runter oder zieht welche hoch (nach vorheriger Nachfrage). Ähnlich wie in A3 nur mit ein bisschen mehr Dynamik - und natürlich der Chance Interimstrainer zu werden. Ein Karriereanfang als Amateurtrainer sollte mehr eine Abwechslung mit anderen Herausforderungen im Vergleich zum "normalen" Start sein eine abgespeckte langweilige Variante.

4. Privater Bereich?
Das wichtigste hier wäre für mich steigende monatliche Fixkosten abhängig vom Auto, Hobby, Haus und Familie. Es muss ja einen Grund geben auch in den eigenen Vertragsverhandlungen eisern zu bleiben. Eigene Kinder wären toll, vorallem wenn diese selber eine Fußballerkarriere starten könnten.
Ich würde mir einige Schieberegler wünschen, die die Lebensweisen des Managers darstellen. Z.B. Ausgabeverhalten von "Auf den Boden geblieben" (- Ansehen, - Fixkosten) bis hin zu "König/in der Welt" (+ Ansehen Fans, wahnsinnig hohe Fixkosten) oder Auftreten von "Kumpeltyp" (+ Motivation Spieler, - Interesse Vereine) bis hin zu "Eiskalter Geschäftsmann" (- Motivation Spieler, + Interesse Vereine). Einen eigenen Verein Ggründen bzw. aufkaufen wäre auch super interessant und würde der langfristigen Motivation gut tun! Den Aktienmarkt darf man natürlich nicht vergessen!
Wünsch dir was: Das Nervenkostüm! Davon habe ich bisher noch gar nix gelesen. Das wäre für mich noch superwichtig - vorallem, wenn dieses mit anderen bereichen des Spieles interagiert. Wenn man bei 100% ist läuft einiges einfacher z.B. könnten Ansprachen besser funktionieren, bei einem niedrigeren Nervenkostüm sinkt die Geduld der Verhandlungspartner, weil man "so einen nervösen Eindruck macht". Nur um 2 Beispiele zu nennen.

5. Assistenten
Eigendlich bin ich jemand, der so viel wie möglich in die eigene Hand nimmt - außer Fanshop und Rasenpflege, das vergesse ich andauernd. Theoretisch bietet sich für jeden Bereich, in dem man Personal einstellen kann auch ein Assistent an. Schwierig dazu jetzt etwas zu sagen.... Vertragsverhandlungen könnte man abgebe, Fanshop, Jugend und Amateure, Finanzen ggf. ich weiß es nicht.

5
Anstoss 2022 / Re: Eigenschaften & Auf-und Abwertungen
« am: 10. September 2021, 23:45:13 »
Was das Pärchen Heimspieler oder Schönwetterfußballer angeht bin ich ein wenig irritiert drüber. Da sehe ich jetzt kein wirkliches sich-gegenseitig-ausschließen. Zumindest würde ich Spieler, die sich an den Pfiffen beim Auswärtsspielen aufgeilen, nicht als SWF. bezeichnen.

6
Anstoss 2022 / Re: Infos zur Match-Engine
« am: 24. August 2021, 12:46:19 »
Bei knapp 10000 Namen habe ich es ja kaum geschafft mich damit auseinander zu setzen  :duckundweg:
Ich finde die Verknüpfung von Training -> Trainingserfolg -> Stärke spannend. Liest sich für mich jetzt so, dass Training neben langfristigen Werten (Taktik) auch kurzfristigen und kurzweiligen Einfluss haben kann wie. z.B. bessere Chance beim Torabschluss, wenn man in der Woche dieses erfolgreich trainiert hat - ggf. ja auch anders herum eine gewisse Zweikampfschwäche im Team, wenn man den Bereich im Training ignoriert. Wenn das so kommt wie auf den Papier (und auch funktioniert) sollte das doch recht solide sein.
Ich hätte auch gerne etwas von der Heatmap gesehen, bin ser über den Einblick eigendlich ganz zufrieden.

7
Anstoss 2022 / Re: Ingame Trailer #01
« am: 19. Juni 2021, 02:59:14 »
Also ich kann die Aufregung hier zum Teil auch nicht so ganz verstehen. Ich sehe sowohl hier und auf Discord die breite Masse mit "gesunden" Reaktionen. Klar gibt es einige, die ein wenig zu positiv reagieren und von einem neuen Hype sprechen - auf der anderen Seite gibt es aber auch Leute, die das ganze Projekt schon begraben haben. Beides wird der jetzigen Situation aus meiner Sicht nicht gerecht.

Was würde uns denn heute genau gesagt:
- es gab eine Entschuldigung für die Kommunikation.
- es wurde angedeutet, dass dieses von Kalypso so gewünscht worden ist, Gründe wurden nicht direkt genannt.
- 2t hätte selber lieber mehr kommuniziert, auch wenn es negative Informationen gewesen wären.
- das Thema Kommunikation war auch einer der Gründe für das Ende der Zusammenarbeit.
- mehr möchte man zu den Thema nicht weiter sagen, Stichwort "schmutzige Wäsche waschen" - es gäbe dazu keinen Grund und man sei selber an der Situation ja auch nicht unschuldig.
- man sei, wenig überraschend, hinter dem Zeitplan.
- Grund dafür sind die durch Kickstarter hinzugefügten Features, so war der Basecode durch den Multiplayer eigendlich hinfällig.
- hinzu kommen eigene Fehler wie die verfehlte Zeitplanung und die falsche Einschätzung des Aufwandes für den neuen Code.
- Corona hat natürlich auch eine Rolle gespielt.
- es wurde das Team um 3 Mitarbeiter erweitert, die bereits an A3 mitgewirkt haben. In welcher Rolle würde nicht gesagt. Es wird darüber nachgedacht, ob die 3 sich mal vorstellen werden.
- diese Mitarbeiter sind aber später als kalkuliert zum Team gestoßen.
- es sei der Wünsch der Entwickler, dass das alles nun der Vergangenheit angehört und man neu in die Zukunft starten kann. Man weiß aber, dass man was gut zu machen habe.
- der Discord soll aufgeräumt werden.
- es wird nach einen CM gesucht, Gespräche laufen bereits.
- Updates sind in 2-Wochen-Rythmus angedacht mit entsprechender Reaktion der Entwickler. Auch zwischendurch soll es Feedback zum Feedback geben. Es wird aber niemand 24/7 auf der Matte stehen.
- Zukünftige Finanzierung ist offen. EA oder ein neuer Publisher sind durchaus möglich. Beta läuft ganz über Steam.
- Ziel ist es, das Projekt zu Ende zu bringen. Auch wenn es länger dauert als gedacht.

Das ist das, was gestern so geschrieben worden ist, ohne auf die Bilder oder das Video einzugehen, wozu man bestimmt noch viel mehr schreiben könnte.

Am Ende zieht jeder sein eigenes Fazit daraus. Ich für meinen Teil fand den heutigen Tag durchweg positiv. Es wird sich nicht hinter Ausreden wie Corona versteckt, auch wenn dieses blöde Ding natürlich auch erwähnt wurde. Die eigenen Fehler bei der Zeitplanung wurden angesprochen und die Gründe genannt. Man wird sehen wie es zukünftig sein wird und vergessen ist hier gar nix, aber das war gestern auf jeden Fall mehr, als das gesamte letzte Jahr zusammen. Und das kann ich nur positiv bewerten und sehe mich auf keinen Fall von irgendwas geblendet. Glück auf.

8
Anstoss 2022 / Re: Ingame Trailer #01
« am: 18. Juni 2021, 15:24:29 »
Anstoss 2 Forever um genau zu sein - Getting better wäre nach dem ganzen Chaos aber wohl die bessere Wahl gewesen.  :cool:
Jedenfalls ist die Musik und das Klickgeräusch natürlich grade Marketing. Was ein billiger... effektiver...muss.. spielen... :sabber:

Ich habe mit schlimmeren gerechnet und bin jetzt positiv überrascht. Wichtig wird sein, was unter der Haube ist, aber optisch ist das doch schon mal eine gute Richtung.

9
Fan-Board / Re: Erste Eindrücke
« am: 17. Juni 2021, 12:27:42 »
Bei den Interviews und bei den "Schnellen Emtscheidungen" im Büroalltag würde ich mir wirklich eine Option wünschen, die den Zeitdruck ausschaltet ebenso ein langsamerer Deadlineday. Ich selber komme zwar damit klar, aber ich denke da jetzt eher an Menschen, die z.B. eine Leseschwäche haben. Ich glaube für die könnte das frustrierend sein und die Spielerfahrung schmälern.

10
Anstoss 2022 / Re: Kalypso zieht sich aus Anstoss 2022 zurück
« am: 16. Juni 2021, 23:38:30 »
Was das Thema Kommunikation angeht würde ich 2t etwas in Schutz nehmen wollen. Freeky als CM sowie die gesamte Kommunikation scheint wohl eher von Seite Kalypso gelaufen zu sein, sofern ich das jetzt alles richtig verstehe. Die möglichen Gründe, ob nun Qualität, Einmischung oder Vorstellungen, sind stand jetzt eine Spekulation, die niemand hilft. Lasst uns den Freitag abwarten und uns dann endlich so einbringen, wie wir es die ganze Zeit wollten. Ob das am Ende dann trotzdem nur Schund wird sehen wir dann. Ich bleibe lieber positiv - dafür liegt mir diese Spieleserie einfach zu sehr am Herzen.

11
Anstoss 2022 / Re: Kalypso zieht sich aus Anstoss 2022 zurück
« am: 16. Juni 2021, 12:25:05 »
Maulkorb wäre jetzt auch meine Vermutung - wer weiß, was da intern alles nicht optimal gelaufen ist. Wie sind die Verkaufszahlen von WAF? Vielleicht waren die Kalypso ja zu niedrig, weswegen sie sich lieber auf anderen Projekte (die vermutlich mehr Kohle generieren) konzentrieren wollen? :kratz:
Wobei die Moderation auf dem Discord ja schon länger ausgesetzt wurde, was ja auch seine Bedeutung hat da Freeky ja gen Kalypso zuzuordnen ist. Viele Fragezeichen - aber ein Ausrufezeichen: Es geht weiter! und hoffentlich auch so, wie es am Anfang gedacht worden war. ich sehe das jetzt wirklich mehr als Chance.

12
Erstmal möchte ich das Match ansich loben, das ust euch wirklich gut gelungen!  :schal:
Ich würde mir aber etwas mehr Feedback wünschen, vor allen in Straufraumsituationen und im Bereich Taktikausführung und Positionen... da habe ich noch ein paar Probleme.
Z.B. bei einem Flügelwechsel von links nach recht (Höhe RAS) bekommt mein LZM den Ball, obwohl er da eigendlich nix zu suchen hat. Mit meinem RM, OM oder ST ständen aber 3 Spieler näher am Zielort. In dieser und ähnlichen Situationen kann ich meine Aufstellung nicht wirklich wiederfinden. Ich spiele asymmetrisch mit 1xDM und 1x ZM, könnte auch daran liegen.
Vielleicht könnten auch ein paar Szenen ins Spiel eingebracht werden, die die Taktik, Aufstellung und Fähigkeiten etwas verdeutlichen, auch wenn keine Torgefahr dabei entsteht.

Straufraumszenen sind für mich etwas unübersichtlich, weil ich durch einen informationsmangel gar nicht weiß, warum meine Spieler in der Höhe des 5-Meter-Raumes den Ball noch 3-4 mal passen anstatt das Ding ins Tor zu jagen.
Da würde ich mir eine Interaktion mit einem Gegenspieler wünschen z.B. "steht im Weg". Ähnliches bei Flanken. Da wirken die Gegenspieler auch nur wie Statisten. Ich würde gerne wissen, gegen wen sich der Angreifer beim Kopfball durchsetzten muss oder wer den Passgeber stört. Ich würde gerne wissen, welche Spieler bei einer Hereingabe oder Flanke in den Strafraum im selbigen sind. Idealer Weise auch mit den ungefähren Positionen (kurzer Pfosten, langer Pfosten, zentral) - das würde mir richtig weiterhelfen.

Allgemein zum Thema Höhe Bälle, bei mir ist es zu regelrechten Kopfballstaffeten gekommen - gekrönt von Fallrückziehern. Traumfußball - aber doch arg schwierig sich vorzustellen. Können Spieler einen Kopfballpass auch "flach" zuspielen oder bleibt der Ball bis zu einer Annahme hoch?

13
Was die Auswahl der Schwierigkeitsgrade angeht könnte ich mir 4( leicht, normal, schwer, ultra) voreingestellten und einer individuell einstellbaren Grad, in dem dann alle potentiellen Einstellungen dem eigenen Können angepasst werden können.
Wenn das Match nicht betroffen sein soll, bleiben ja eigendlich nur noch Finanzen, Verhandlungen und sonstige Kleinigkeiten.

Finanzen:
Je schwerer, desto vorsichtiger wird das Präsidium und dementsprechend niedriger das Budget. Bei Spielerverkäufen könnten Anteile als Rücklagen einbehalten werden. Dafür sollte es aber auch mehr Verhandlungsspielraum bei der Verteilung des Geldes geben. Vielleicht mehr Verhandlungspunkte aber dafür doppelte kosten bei Butgeterhöhungen?!

Verhandlungen (Vereine:)
Je nach dem, wie der abgebende Verein mit dem Spieler plant könnte die Einstiegsforderung bei bis zu 150% des Marktwertes liegen (KI-Managerlevel und Vertrangslaufzeit mal ignoriert). Schwierigkeitsabhängig könnten dann ja noch weitere Prozente hinzukommen. Um diese "Mondpreise"  dann runterhandeln zu können bräuchte man wieder eine Möglichkeit sich mehr Verhandlungspunkte zu verdienen. Z.B. könnte die Erhöhung der Weiterverkaufsbeteiligung - vorallem bei Talenten - einem zusätzliche 2-5 Punkte bringen.

Verhandlungen (Spieler): Fußballspieler sollten immer versuchen mehr Geld zu verlangen, sofern sie keine Stärken verloren haben. Sie sollten sich mit aktuellen Spielern aus dem Kader vergleichen und von der potentiellen Einsatzzeit abhängig den Fokus auf Prämien oder Festgehalt legen. Der Schwierigkeitsgrad könnte das Grundniveau dieser Forderungen beeinflussen. Auch hier würde ich mir ein zu gewinnen von Verhandlungspunkten wünschen, um z.B. einem Spieler die Ausstiegsklausel abzukaufen oder einen leistungsbezogenen Vertrag auszuhandeln. Wichtig ist aber dabei, dass das Spiel erkennt, was ich mit z.B. der Gehaltserhöhung vorhabe. Hier könnte ein Schwierigkeitsgrad ein weiteres mal greifen indem bestimmte Vertragsinhalte "fix" sind. Das muss dem Menschen dann aber auch mitgeteilt werden.

Wobei ich gestehen muss mir schwierigkeitsgradunabhängig noch ein bisschen mehr Tiefe und "Polietur" bei Transferverhandlungen zu wünschen.

Verhandlungen (Sponsoren/Banden):
Von Schierigkeit abhängige Einstiegsangebote und Verhandlungsbereitschaft.

Jugendspieler:
Die Anzahl des Neuwürfelns könnte je Schwierigkeitsgrade verringert werden.

Allgemein:
Schwerer -> weniger Aktionspunkte.

14
Fan-Board / Re: Tesberichte
« am: 09. Juni 2021, 23:23:53 »
Warum gibt es eigendlich bereits Testberichte und Fazits? Jeder weiß doch, dass es sich bei dem Spiel um einen geistigen Nachfolger von Anstoss handeln soll. Jedes Review vor der Version 1.3 ist blanke Provokation  :joint:

15
Fan-Board / Re: Wie startet ihr?
« am: 08. Juni 2021, 17:17:56 »
Aber macht so eine Challenge nur Sinn wenn es einen Hardcore-Modus (beliebiges Speichern&Laden nicht möglich) gibt?

Ich hoffe mal, dass es hier niemanden so schlecht geht, dass er für sein eigenes Selbstbewusstsein bei einer völlig irrelevenaten Internetchallange schummeln muss  :ok:

Seiten: [1] 2 3 4 ... 11