Forum der Anstoss-Jünger

Off-Topic => Andere Sportarten => Thema gestartet von: dAb am 08. Februar 2018, 15:31:46

Titel: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 08. Februar 2018, 15:31:46
Beim Skispringen gehts schon mal gut los. Wellinger gewinnt die Quali, drei weitere in den Top 7. Hoffentlich können sie die Leistungen im Wettkampf auch so zeigen. :hui:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 10. Februar 2018, 12:52:33
Das sieht doch schon mal super aus für die Dahlmeier. :hui:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Holland am 12. Februar 2018, 11:25:42
Und jetzt auf Kurs zur zweiten Goldmedaille  :ok:

Und meine Landsleute machen die Eisschnellaufwettkämpfe wieder zur holländischen Goldrunde  :freu:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 12. Februar 2018, 11:34:55
Endlich wieder Curling!  :hui:
Zwischen den Spielen hab ich es grad einmal sehen können. Hab mir gleich den April mit den drei WMs gemerkt. :ok:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 12. Februar 2018, 11:46:50
Das sieht doch schon mal super aus für die Dahlmeier. :hui:

und wird immer besser!  :hui:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 12. Februar 2018, 20:29:02
Okay, nur hochklassiges Curling ist wohl interessant und ich hab neulich ein Olympia-Quali-Spiel gesehen.
Grad mal die deutschen Herren gesehen und bin dabei fast eingeschlafen. ;)
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Anstoss2005Fan am 13. Februar 2018, 16:09:21
Okay, nur hochklassiges Curling ist wohl interessant und ich hab neulich ein Olympia-Quali-Spiel gesehen.
Grad mal die deutschen Herren gesehen und bin dabei fast eingeschlafen. ;)

Naja, ist halt Curling ;)
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Anstoss2005Fan am 13. Februar 2018, 16:10:59
Warum ist Speedskiing eigentlich nicht mehr olympisch? Die einzige Sportart die wirklich mal richtig saucool ist  :faszinierend: :bang:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 14. Februar 2018, 02:01:13
Naja, ist halt Curling ;)

Des Rätsels Lösung:
Bei youtube stand was von "final". Ja, war das Finale eines zwar prestigeträchtigen, aber unwichtigen Turniers. Deshalb waren die Deutschen wohl im Finale. :D
Ist wie beim Tennis: zig Turniere, aber nur eine Handvoll wichtiger.

Die diesjährige WM findet in Las Vegas statt, bekannt für seine Wintersportarten.  :bang:

Etwas Gutes hat ja die geringe media coverage: der Weltverband stellt alle Spiele von Meisterschaften bei youtube ein. :)
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 14. Februar 2018, 09:07:03
Bei Curling ist auch nur die eine Russin interessant. :D
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 16. Februar 2018, 01:25:12
Bei Curling ist auch nur die eine Russin interessant. :D

Die Kanadierin im Mix war auch lecker. ;)

Btw, auch wenn mich dieser Sport null interessiert, nach 66 Jahren wieder Gold im Eiskunstlauf verdient Respekt!  :ok:
Tja, und die Österreicher? Fussball spielen können die eh nicht und nun Abfahrt wohl auch nicht mehr.;)
Wie geht der Spruch noch? Was haben große Fussballturniere und Abfahrtsrennen gemeinsam? Wenn die Deutschen loslegen, sind die Österreicher schon raus (bei der Abfahrt starten die Besten zuerst)
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 20. Februar 2018, 08:45:11
Sollen mal zusehen, dass wir die Norweger im Spiegel noch einholen. Habe da Geld drauf gesetzt, dass wir den gewinnen. :peitsch:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Lupito am 20. Februar 2018, 11:23:10
Wie schafft es denn die Niederlande bei einer Winter-Olympia auf Platz 4?
Scheinen sich wohl neue Sportarten zu suchen, wenn es im Fußball nicht mehr so läuft :D
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 20. Februar 2018, 13:40:55
Eisschnelllauf...
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 21. Februar 2018, 01:59:16
Eine Schande, daß Peking so kurz hintereinander die Olympischen Spiele ausrichten darf.
Im Vergleich zum einzigen anderen Kandidaten Almaty ist Peking wohl wirklich die bessere Wahl.

Das IOC sollte sich mal Gedanken machen, warum immer weniger Städte sich dafür bewerben...
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 21. Februar 2018, 08:40:54
Für den Nachfolger von Peking sieht es ja auch mau aus. Innsbruck, eine Stadt in der Schweiz, Lillehammer und Stockholm haben es sich allesamt wieder anders überlegt. In Innsbruck ist die Volksbefragung negativ ausgefallen, in der Schweiz hat sich die Tourismuszentrale durchgesetzt (man wolle keine Stammgäste vergraulen)... Ist wohl jetzt im Gespräch, dass sich Sapporo bewirbt. Wenigstens eine traditionelle Wintersportstadt.

Aber zu Almaty: Da wäre wenigstens das meiste schon vorhanden. Haben zum Beispiel schon einen hochmodernen Schanzenkomplex. Da haben auch schon Weltcups stattgefunden vor zwei Jahren.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 21. Februar 2018, 13:53:42
Deutschland führt nach dem ersten Drittel mit 2:0 gegen Schweden im Eishockey-Viertelfinale. :panik: :eek:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Lupito am 21. Februar 2018, 14:31:06
Deutschland hat auch schonmal nach der ersten Hälfte mit 4:0 gegen Schweden geführt  :D
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 21. Februar 2018, 14:35:46
Nach dem zweiten Drittel immer noch 2:0. :panik:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 21. Februar 2018, 15:04:33
3:1, noch zehn Minuten. :panik:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 21. Februar 2018, 15:33:37
4:3 sudden death!  :hui: :hui: :hui:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 21. Februar 2018, 15:35:06
Aber zu Almaty: Da wäre wenigstens das meiste schon vorhanden. Haben zum Beispiel schon einen hochmodernen Schanzenkomplex. Da haben auch schon Weltcups stattgefunden vor zwei Jahren.

Wie sieht es da mit Infrastruktur aus? Ich hab jetzt eigentlich noch nie von großen Events in Kasachstan gehört.  :kratz:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Fanakick am 21. Februar 2018, 17:03:12
Innsbruck, eine Stadt in der Schweiz, Lillehammer und Stockholm haben es sich allesamt wieder anders überlegt. In Innsbruck ist die Volksbefragung negativ ausgefallen, in der Schweiz hat sich die Tourismuszentrale durchgesetzt (man wolle keine Stammgäste vergraulen)..

k.A. woher du die Info hast, aber das ist Quatsch. Das Projekt Sion 2026 lebt nachwievor und der Tourismusverband steht da auch dahinter (genau wie der Bund). Sollte das Ganze vors Volk kommen ist die Sache allerdings gelaufen, so viel ist auch klar. In Graubünden schon so passiert.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 21. Februar 2018, 17:12:56
Meinte auch Graubünden damit. Dass Sion sich beworben hat wusste ich gar nicht. Lillehammer ist ja auch noch nicht definitiv raus, sieht wohl aber nicht ganz so gut aus.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 22. Februar 2018, 08:17:07
Wie sieht es da mit Infrastruktur aus? Ich hab jetzt eigentlich noch nie von großen Events in Kasachstan gehört.  :kratz:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bewerbungen_f%C3%BCr_die_Olympischen_Winterspiele_2022#Almaty,_Kasachstan

;)
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 22. Februar 2018, 11:44:37
https://de.wikipedia.org/wiki/Bewerbungen_f%C3%BCr_die_Olympischen_Winterspiele_2022#Almaty,_Kasachstan

;)
Ist bekannt, aber trotzdem danke :)
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 22. Februar 2018, 12:10:53
Kaum vorstellbar, aber selbst beim Curling wird gedopt. Nu ist es amtlich mit dem Russen im Mixed-Team:
http://www.sportschau.de/olympia/sportarten/curling/russischer-curler-gibt-medaille-zurueck-100.html
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 22. Februar 2018, 12:54:41
Das Wischen kann ganz schön in die Arme gehen. :D
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 22. Februar 2018, 13:09:07
Immerhin auf die Kombinierer ist Verlass. Die Biathletinnen verkacken grad ganz schön.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 23. Februar 2018, 04:44:01
Das Wischen kann ganz schön in die Arme gehen. :D

Oh ja, das Wischen, teilweise 120 Wischbewegungen pro Minute, kann viele ins Keuchen bringen. :D
Wobei beim Curling immer das faire Miteinander betont wird... :(

Immerhin, dank der nun humanen Spielzeiten, kann ich seit den VF-Quali-Spielen endlich Eishockey sehen!  :freu:
Drücken wir mal unseren Jungs gegen Kanada die Daumen!  :ok:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Löwenfan am 23. Februar 2018, 14:09:08
Schland 2:0 vorne :hui:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 23. Februar 2018, 14:14:36
3:0  :hui: :hui: :hui: :hui:

Bei der letzten Medaille war ich 2 Jahre alt.
Was geht denn da ab??
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 23. Februar 2018, 14:19:54
Ist ja nicht so, dass die Kanadier ohne die NHL-Spieler scheiße wären. :bang:
Haben ja trotzdem ne Menge NHL-Spiele auf dem Buckel.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 23. Februar 2018, 14:22:46
Ist ja nicht so, dass die Kanadier ohne die NHL-Spieler scheiße wären. :bang:
Haben ja trotzdem ne Menge NHL-Spiele auf dem Buckel.

Ich guck Eishockey nur bei WMs und Olympia, aber selbst ich bin mit dem Wissen aufgewachsen, daß selbst die dritte oder vierte Garde der Kanadier unseren Jungs haushoch überlegen ist.
Haben sie die Deutschen unterschätzt?  :kratz:

edit: 3:1. die Kanadier werden sauer ;)
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 23. Februar 2018, 14:28:41
4:1  :hui: :hui:

Okay, die letzten zwei WMs hab ich leider nicht gesehen, deshalb die Frage:
wann haben die Deutschen gelernt, daß man im PowerPlay auch Tore schiessen kann?
Ich erinnere mich an unzählige Spiele, in denen sich die Jungs im PP so harmlos präsentiert hatten.

edit: okay, ich hab nix verpasst. Der Kommentator wundert sich auch. ;)

Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 23. Februar 2018, 15:15:06
Hätten dennoch noch mehr Tore machen können. Jetzt die Strafen waren einfach blöd. Jetzt gehts um.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 23. Februar 2018, 15:35:07
 :welle: :welle: :welle: :welle: :welle: :welle:
 :deutschland: :deutschland: :deutschland:

Etwas weniger Spannung wäre auch nicht schlecht gewesen.  :schwitz:

edit: genießen wir den Triumph. Wenn die Serie hält, gibt es das nächste olympische Halbfinale für die Deutschen erst wieder in 40 Jahren. ;)
edit2: Die spinnen ja wohl, das Finale um 05:00 anzusetzen!  :crazy:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Fanakick am 23. Februar 2018, 16:22:22
Freut mich, dass die Kanadier (und auch die Amis) einen Denkzettel verpasst bekommen haben. :ok: So sehen wir in vier Jahren vielleicht wieder die besten Spieler bei Olympia. Gegen die KHL-Russen wird es für euch wahrscheinlich noch schwieriger, aber möglich ist alles.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 23. Februar 2018, 16:38:05
In China haben sie einen größeren Markt, schon deswegen ist dann wieder geplant, dass die NHL wohl pausieren wird.
Denke gegen Russland wird nicht viel gehen.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Löwenfan am 24. Februar 2018, 11:15:23
Zweiter russischer Dopingfall :bang:

Die Wahrscheinlichleit, dass Deutschland Olympiasieger im Eishockey wird, zumindest am grünen Tisch, steigt :D
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 24. Februar 2018, 13:30:30
In China haben sie einen größeren Markt, schon deswegen ist dann wieder geplant, dass die NHL wohl pausieren wird.

Steht das schon fest?

Ich verfolge die Winerspiele seit den 80ern und es war eher selten, daß die großen NHL-Cracks dabei waren(außer vielleicht welche aus der 2. oder 3.Reihe), auch in Europa. Ohne wirklich Ahnung von Vereins-Eishockey zu haben, gehe ich mal davon aus, daß Europa auch ein großer Markt ist und da fehlten sie auch häufiger.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 24. Februar 2018, 13:42:12
Die Kanadier werden ja total enttäuscht sein: Niederlage gegen Deutschland und somit nicht mal Silber im Eishockey und das erste Mal, daß das Land keine Medaille im Curling holt. Vorher waren sie in jedem Wettbewerb erfolgreich, also unter den ersten drei. Bei den Damen jetzt in der Vorrunde raus und bei den Herren nur Vierter.
Also schnitten die Kanadier in ihren zwei Lieblingsportarten eher suboptimal ab.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 25. Februar 2018, 13:06:16
56 Sekunden haben gefehlt...  :heul: :heul: :heul:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Fanakick am 25. Februar 2018, 20:14:46
Das war leider ein bisschen dämlich am Ende..
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 25. Februar 2018, 21:17:47
Das war leider ein bisschen dämlich am Ende..

So, wie die Schweiz? :D

Ernsthaft: Wahnsninn! Zweimal zurückgekommen und dann noch in Führung gehen... hätt ich gern geguckt!
Da fühlte ich mich echt an das 1992er-Viertelfinalspiel gegen Kanada erinnert... soo kurz davor..
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Ueberflieger am 25. Februar 2018, 21:20:20
Das war unfassbar dumm am Ende. Wären wir jetzt nicht das Deutschland, das froh sein kann bei ner WM mal die Gruppenphase zu verlassen, würde ich jetzt andere Worte wählen. So lasse ich es bei..... Seidenberg.  :bang: :wand:

Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 25. Februar 2018, 21:23:28
Hey, SILBER!!!!  :deutschland: :deutschland: :deutschland:

Ist natürlich schade, so kurz vor Gold zu scheitern, aber nach den ersten zwei Niederlagen in der Gruppe hatte ich das Schlimmste befürchtet.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 26. Februar 2018, 08:27:48
Steht das schon fest?

Nö... War nur die Aussage von einem von der NHL letztens. Mal schauen wie es kommen wird.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 26. Februar 2018, 14:16:59
Ich komm nicht drüber hinweg, was der Kommentator der Schlussfeier sagte:
In Pekning muss die klassische Abfahrt ausfallen, weil es keine Möglichkeit dafür gibt.  :bang:
Da würd es mich ja interessieren, ob das bei Almaty möglich gewesen wäre.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 26. Februar 2018, 14:24:28
Almaty liegt direkt an den Bergen, wieso sollte es da nicht möglich sein nen Buckel mit Skiern runterzufahren? :kratz:

Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 26. Februar 2018, 14:29:05
Almaty liegt direkt an den Bergen, wieso sollte es da nicht möglich sein nen Buckel mit Skiern runterzufahren? :kratz:

Dann wäre ich eindeutig für Almaty gewesen!
Egal, was gegen die sprechen könnte, es sollten doch alle olympischen Sportarten möglich sein. Gerade die Abfahrt ist doch seit Beginn dabei. Daß die jetzt durch eine Sprintversion ersetzt werden soll...
MIr geht es da ums Prinzip, Ski interessiert mich da nicht wirklich.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 26. Februar 2018, 14:29:41
Wo hast du das mit der Abfahrt überhaupt her? Die findet natürlich auch in Peking statt, nur halt natürlich nicht im Stadtzentrum. :crazy:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 26. Februar 2018, 14:30:49
Wo hast du das mit der Abfahrt überhaupt her? Die findet natürlich auch in Peking statt, nur halt natürlich nicht im Stadtzentrum. :crazy:

Sagte der Kommentator der Schlussfeier. Es soll nur eine Sprint-Abfahrt geben.
Den  :crazy:-Smiley hatte ich auch im Sinn, als ich das hörte. ;)
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 26. Februar 2018, 14:34:16
Es war im Gespräch, einige Disziplinen zu streichen. Darunter auch die Abfahrt. Aber das hat nichts mit Peking zu tun und steht auch noch nicht fest.

Berge gibts auch in der Gegend von Peking genug.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 26. Februar 2018, 14:36:28
Okay, dann klingt das nicht mehr ganz so verrückt und außerdem ist ja noch lange Zeit bis dahin.  :bier:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Fanakick am 26. Februar 2018, 14:50:52
Die Alpine Kombination wird wohl gestrichen leider. Das hat aber nichts mit Peking zu tun.

Aber Hauptsache man vergibt 783 Medaillen im Eisschnelllauf. :palm:
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 26. Februar 2018, 14:57:12
Die Alpine Kombination wird wohl gestrichen leider. Das hat aber nichts mit Peking zu tun.

Aber Hauptsache man vergibt 783 Medaillen im Eisschnelllauf. :palm:

Ich kann es ja verstehen, daß komplett aus der Mode gekommene Disziplinen wegfallen, aber klassische "ur-olympische"?
Es würde ja auch niemand auf die Idee kommen, bei den Sommerspielen die 100m oder den Marathon zu streichen.

Curling war am Anfang dabei, wurde dann wegen mangelndem Interesse gleich wieder gestrichen. Als dieses wieder zunahm, wurde es wieder aufgenommen, nach über 70 Jahren. ;)
Ich glaub mal nicht, daß das Interesse an der Kombination oder der Abfahrt sonderlich abgenommen hat.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 27. Februar 2018, 08:19:11
Die Alpine Kombination wird wohl gestrichen leider. Das hat aber nichts mit Peking zu tun.

Aber Hauptsache man vergibt 783 Medaillen im Eisschnelllauf. :palm:

Wurde da nicht eh immer gewechselt zwischen Kombination und Super Kombination? Oder war das bei Weltmeisterschaften? :kratz:

Fände es viel besser, wenn man beim Skispringen den Damen noch ein Teamwettbewerb oder zumindest den Mixed-Wettbewerb schenkt.
Dagegen ist ja auch hier im Gespräch die Normalschanze abzuschaffen.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 27. Februar 2018, 08:20:55

Ich glaub mal nicht, daß das Interesse an der Kombination oder der Abfahrt sonderlich abgenommen hat.

Die Aussage war, dass sich dafür halt nur fünf, sechs Nationen interessieren, aber der Rest halt nicht. Einschaltquoten und Co...

Hier mal ein Artikel darüber: https://diepresse.com/home/sport/wintersport/4844664/Das-Ende-der-OlympiaAbfahrt
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: Gonozal am 27. Februar 2018, 11:22:31
Die Aussage war, dass sich dafür halt nur fünf, sechs Nationen interessieren, aber der Rest halt nicht. Einschaltquoten und Co...

Hier mal ein Artikel darüber: https://diepresse.com/home/sport/wintersport/4844664/Das-Ende-der-OlympiaAbfahrt

Danke  für den Artikel!  :bier:
Immerhin hat der Kommentator der Schlussfeier nicht wirklich Mist erzählt, wie im letzten Absatz steht. Nur wäre eine fehlende Abfahrtsstrecke in der Nähe halt kein KO-Kriterium gewesen(bei manchem Spielen waren einige Wettkämpfe ewig weit weg), kam dem IOC aber wohl sehr gelegen.
Ich denke mal, das liegt alles auch daran, daß die Winterspiele seit rund 10-20 Jahren keine exklusive Veranstaltung mehr sind. Früher haben doch, verglichen mit den Sommerspielen, ja nur eine Handvoll Natioinen teilgenommen. Jetzt nehmen vom Pazifik bis Schwarzafrika so viele Nationen teil, daß die weltweiten TV-Einnahmen wohl wichtig werden. Ich glaub kaum, daß 1988 oder 92 den IOC die Einschaltquoten in Südamerika oder Afrika sonderlich interessiert hatten, weil vernachlässigbar.
Titel: Re: Olympische Winterspiele 2018
Beitrag von: dAb am 02. März 2018, 08:17:52
Apropos Südamerika... Ich fände ja mal Olympia in Chile oder Peru ganz lustig. :D