Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - alesch

Seiten: [1] 2 3 4 ... 110
1
In England sträuben sich gerade Spieler von verschiedenen Vereinen gegen den Re-Start des Trainingsbetriebs.

Troy Deeney (Kapitän von Watford) weigerte sich schon vor den Test und weiß nun, sein Club ist mit 3 Infizierten gerade am stärksten betroffen.
Kritisch äußern sich aber auch Spieler wie Danny Rose (derzeit Newcastle) oder Sergio Aguero (ManCity).

Schön, dass die sich frei äußern.

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/sport/premier-league-watford-deeney-coronavirus-1.4913507 

2
Anstoss 3 / Re: Halbzeitstände
« am: 26. Mai 2020, 18:20:35 »
Ich bin mir nicht sicher, ob ich die letzte Frage hunderprozent richtig verstanden habe  :tuete: - aber ich bin mir sehr sicher, dass die Antwort "Nein" lautet. :(

3
@SIX: Deinem letzten Beitrag möchte ich noch ein mal entschieden widersprechen, denn so begann auch meine Involviertheit in diese Diskussion: Es ist absolut falsch, die Situation darzustellen, als gäbe es keine Alternativen. Wie Graetsche so schön sagt, wurden da allein hier etliche aufgezeigt.
Damit ist dazu eigentlich alles gesagt.

Ganz doll reingrätschen möchte ich noch in diesen neuen Punkt, den du hier aufmachst:
frage ich mich schon warum z.B. einzelne Spieler sich zur aktuellen Lage öffentlich zu Wort melden müssen.
Ich jedenfalls als Vereinsverantwortlicher würde in solchen Fällen vereinsinterne Maßnahmen in Erwägung ziehen, denn der Spieler sollte sich gefälligst auf sein tägliches Training konzentrieren, auch wenn dieses teils alleine Zuhause oder nur in Kleingruppen stattfand.
Eine freie Meinungsäußerung ist das Menschen- und Grundrecht der Menschen, die Fußball spielen - und sei es beruflich. Das Unding ist nicht, dass sich ein paar wenige Profis sich tatsächlich erdreistet haben, davon gebrauch zu machen. Ganz im Gegenteil ist die eigentlich besorgniserregende Tendenz der Umgang der Vereine damit: Irgendwelche "Richtigstellungen" von Spielern, die offensichtlich von "Pressesprechern" vormuliert wurden. Diese Art der Bevormundung fand ich schon schlimm genug. Jetzt gibst du mir allerdings noch Anlass zu der Vermutung, dass einige Leute dieses Mundtotmachen richtig finden. DAS tut mir und meinem Menschen- und Weltbild weh.

Ich weigere mich dagegen, dass "Professionalität" und "Menschlichkeit" einander ausschlißen.

Prost.  :bier:

4
Okay, wenn wir ignorieren, dass die Vereine unterschiedliche Vorbereitungsbedingungen haben aufgrund der Bestimmungen der jeweiligen Bundesländer und/oder wenn wir ignorieren, das die Vorbereitung Auswirkungen aufs Spiel hat, wenn wir ignorieren, dass auch die "Westvereine" nachweislich "gejammert" haben, dann können wir legitim den Vorwurf aufrecht erhalten, dass die Ossis wieder rumjammern.

Sind wir uns ja am Ende doch einig.  :bier:

5
Niemand hat von absichtlicher Diffamierung gesprochen - außer dir.

Nein, du wolltest nicht sagen, dass die Vereine im Westen sportlich mit dem Rücken zur Wand stehen, du hast gesagt, im Westen würde nicht gejammert. Was ich widerlegt habe, wo du dann anfingst, deine eigenen Aussagen zu relativieren.

Und niemand, wirklich niemand hat hier was von Fußballmafia geschrieben - außer dir.

edit: dAb hat richtigerweise daraufhingewiesen, dass diese Aussage unzutreffend ist. Ich ziehe sie deshalb mit Verweis auf meine wohl völlig missglückte Forensuchaktion zurück.  :tuete:

6
Zumindest in überregionalen Medien ist es da weit ruhiger.
Sollte dem so sein, spricht das eher für Corns Aussage, als für irgendetwas anderes. ;)
Genau wie deine Argumente Corns Aussage gut stützen.  :bier:

7
Anstoss 2007 / Re: Userfile 19/20
« am: 24. Mai 2020, 14:01:07 »
Magst du verraten, welche Einstellung am Ende funktioniert hat? Vielleicht hilft das in der Zukunft mal jemandem weiter.  :bier:

8
aus der westlichen Bundesrepublik hört man weit weniger Rufe [...] Egal ob Karlsruhe, Münster oder anderswo
Achso?
Auf der Vereinswebsite steht also nicht "Wettbewerbsnachteil"?
https://scpreussen-muenster.de/news/re-start-ab-30-mai-dfb-erhoeht-den-termindruck/

Und Scherder (RV) hat nicht in den Medien von seinen "gemischten Gefühlen" gesprochen?
https://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Preussen-Muenster/4205080-Fussball-3.-Liga-Preussen-Verteidiger-Scherder-mit-gemischten-Gefuehlen-und-im-persoenlichen-Wartestand



9
Und doch überdurchschnittliche Verdiener. Ansonsten hätte da der DFB noch Rücklagen von über 160 Millionen Euro. Die dürfen gerne für Arbeitsplätze von ehrlich und hart arbeitenden Menschen investiert werden.  :bier:

PS: Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Fu%C3%9Fball-Bund

edit: Darüber hinaus gönnt sich der DFB ja auch Nationaltrainergehälter von etwa 2,5 Mio Euro im Jahr. Mein Hauptpunkt ist doch: Natürlich gibt es alternative (bessere) Wege, als das aktuelle Kasperletheater.

10
Wie gesagt: Fußballmillionäre entlassen und die normalen Angestellten weiter bezahlen. Problem gelöst. Ganz ohne unverantwortlichen, unfairen Ligabetrieb in Zeiten wie diesen.

11
Deutliche Misstöne kommen übrigens auch von denen, die "wirtschaftlich alterntivlos" als eine geldgierige, menschenverachtende und noch dazu unsportliche Parole erkennen und das DFL, DFB und dem deutschen Profifußball allgemein auch genau so vorhalten.

Am Beispiel Köln konnte man ja sehen, wie da kritische Stimmen von Spielern schnell mundtot gemacht wurden - das dürfte ja bei anderen Clubs nicht anders gelaufen sein.

Zu Dresden: Der Vergleich mit Europapokalteilnehmenden in einer regulären Saison greift mir deutlich zu kurz - Dresden ist durch Quarantäne ja in einem klaren Wettbewerbsnachteil. Ungleiche Bedingungen in der "Saisonendvorbereitung" gab auch Werder Bremen immer mal wieder zu Protokoll. Aus Hannover kamen auch Misstöne.


Insgesamt ist der (frühe) Wiederbeginn des deutschen Profifußballs ein Skandal - dass die DFL dann sooo offensichtlich, wie z.B. im Fall Dresden dann noch zu verstehen gibt, wie schnurzegal ihr der sportlich faire Wettkampf und wie einzig und allein wichtig ihr die Millionen von Sky & Co sind, setzt dem Ganzen halt nur noch die Krone auf.


12
Ich rechne jetzt erstmal mit einer automatisch-erstellt-wirkenden Mail wie "Vielen Dank für Ihre Anfrage. Anstoss ist derzeit nicht als Download verfügbar.".
Man muss ja rumnerven, um an den ersten zwei, drei Standardsätzetipper*innen vorbeizukommen. ;)

13
Kannst du uns mehr und genauere Infos geben, wie du vorgegangen bist?

Bist du genauso vorgegangen, wie in der Beschreibung? Oder was genau hast du (Schritt-für-Schritt) gemacht?

14
Heute bekam ich eine Nachricht, dass meine Mail an die "zuständige Abteilung" weitergeleitet worden sei.

15
Anstoss 3 / Re: 3D-Modus vs. Textmodus
« am: 17. Mai 2020, 19:54:20 »
Spiel das Spiel wie du willst, aber hör endlich auf in jedem Post immer und immer wieder deine kruden Hautfarbentheorien hier zu streuen.

Seiten: [1] 2 3 4 ... 110