AutorThema: Strichmännchen = 1D?  (Gelesen 2455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 47.918
  • Alter: 32
  • Activity:
    100%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #90 am 18. August 2020, 14:22:23 »
Die Frage wäre doch dann...

https://www.anstoss-juenger.de/index.php/topic,4542.msg338285.html#msg338285

... wird das ein Strichmännchenmodus? :D
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline Usai

  • "Nonnenhockey" Anstossspieler
  • **
  • Beiträge: 29
  • Alter: 43
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #91 am 06. Oktober 2020, 19:42:22 »
Im Wikipedia-Artikel steht nun noch etwas von einem Kreis, wie du in deinem letzten Post ansprichst. Das ist der Fall, weil ich mithilfe etwa von Gradzahlen oder z.B. dem Bogenmaß jeden Punkt auf einer Kreislinie mit einer Zahl eindeutig bestimmen kann. Deshalb kann man nach der eingangs zitierten Definition einen Kreis als eindimensional betrachten.

Hmm wenn ich einen Kreis eindimensional betrachte sieht man dann nicht nur die Schnittpunkte des Umfanges (X-Achse)? Gut das kann auf einer X-Achse (1.e Dimension) auch eine Linie abbilden. Aber dann ist es kein Kreis mehr denn woher will man denn den Radius wissen? Müsste ein Kreis nicht zweidimensional sein X-Achse und Y-Achse um einen Punkt zu bestimmen (Radius und Grad)?

Offline alesch

  • Techniker (kann Beiträge in der Telefonzelle ausspielen, hat feine Tricks drauf)
  • **********
  • Beiträge: 2.099
  • Activity:
    8.33%
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #92 am 06. Oktober 2020, 20:20:19 »
Kommt wieder Stimmung ins Forum hier  :hui:

Ich glaube ich verstehe deine Vorstellungsschwierigkeiten - das ist wirklich hakelig.
Man kann einen Kreis natürlich zweidimensional Abbilden, genauso wie du es beschreibst.

Folgt man aber der in dem Wikipedia-Beitrag genannten Definition (und das habe ich in meinem von dir zitierten Post gemacht), so ist einziges Kriterium für Eindimensionalität, dass jeder Punkt durch genau eine Zahl eindeutig zu bestimmen ist. Und das wäre mit Gradzahlen/Bogenmaß eben möglich. ;)

Apropos Maß:  :bier:
"Kalou ist kein Einzelfall." - Heiko Herrlich
"Es ist zum Haare raufen." - Sancho zu Akanjis Friseur.

Offline Usai

  • "Nonnenhockey" Anstossspieler
  • **
  • Beiträge: 29
  • Alter: 43
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #93 am 06. Oktober 2020, 20:36:57 »
Genau das machts garnicht so einfach zu verstehen  :kratz:
Denn ein Kreis kann man doch nur vollständig mit einen Radius beschreiben. In meiner Vorstellung wäre eine eindimensionale Betrachtung eines Kreises nur eine Menge/Teilmenge an Punkten des Umfanges aber ließe offen was der Radius ist, oder? Ich habe das Gefühl es fehlt eine abstrakte Beschreibung des Kreises aber verstehe das man ihn dennoch 1D mathematisch "anfassen" kann.

PS: Irgendwie hat mein Dozent (Modul Java in FIA), als Prof normalerweise an Unis und Hochschulen, extrem mein  Interesse geweckt. Zb Aufgaben aus dem Bereich n über k oder komplexe Zahlen.

Na dann Prost :bier:

Offline alesch

  • Techniker (kann Beiträge in der Telefonzelle ausspielen, hat feine Tricks drauf)
  • **********
  • Beiträge: 2.099
  • Activity:
    8.33%
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #94 am 06. Oktober 2020, 20:43:05 »
Das ist ein guter Punkt!
Das ist völlig richtig. Meine Annahme geht nur auf, wenn man den Radius als gesetzt ansieht.
Oooooder, wenn der Radius egal ist. Denn in der Eindimensionalität gibt es ja soetwas wie einen Radius nicht. :kratz:

Der Wikipedia-Artikel lässt da viele Fragezeichen stehen.
Habe diese Definition auch noch nirgends sonst gesehen.
"Kalou ist kein Einzelfall." - Heiko Herrlich
"Es ist zum Haare raufen." - Sancho zu Akanjis Friseur.

Offline Usai

  • "Nonnenhockey" Anstossspieler
  • **
  • Beiträge: 29
  • Alter: 43
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #95 am 06. Oktober 2020, 20:58:11 (Letzte Änderung am 06. Oktober 2020, 21:00:17) »
Genau das war auch mein Gedankengang. Also wenn man festlegen würde das der Abstand x1 zu x2 einen Radius r darstellt ginge es jeden Kreis abzubilden indem man dann eben den Absatnd x1 zu x2 inkrementiert oder dekrementiert.
Vielleicht ist es bei dieser Betrachtungsweise auch irrelevant den r zu wissen. Da fehlt mir wohl auch das praktische Rechnen mit solchen Zahlen.

Die einzige Beschreibung die aber ebenfalls zu wünschen übrig lässt ist die der Linie die ja ein Kreis ebenso darstellen kann. Eigentlich schon wieder das selbe Problem da auch hier eine Metainformation r fehlt.. also zumindest nach meinen unvollständigen Verstehens nach :)

Online köpper

  • Kontrolliert Offensiv + Miese Tricks Anstossspieler
  • *****
  • Beiträge: 422
  • Alter: 38
  • Activity:
    25.67%
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #96 am 06. Oktober 2020, 22:34:50 »
Totaler Humbug
unter Flutlicht wird das Geboltze auch nicht ansehlicher

Offline TopS

  • Könnte Diplomarbeit über Anstoss schreiben
  • ****
  • Beiträge: 8.436
  • Alter: 35
  • Ort: Oberhausen
  • Activity:
    27.33%
  • Geschlecht: Männlich
  • Soccer Samurai
    • Profil anzeigen
Re: Strichmännchen = 1D?
« Antwort #97 am 07. Oktober 2020, 12:09:06 »
Totaler Humbug
endlich einer der's verstanden hat :D
Anstoß für den SCO! Schalali und Schalalo!

AJFM: - SC Obersaubergen (1.Liga/S64)

Erfolg(e):
- Zweitligameister S52
- Vize-Pokalsieger National S53
- Vize-Pokalsieger Verband Süd S41
- Tabellenführer Liga 1: S59, Spieltag 7 / S63, Spieltag 4 & 5 / S64, Spieltag 11,12,13,14,15 & 16