AutorThema: Anstoss 3 auf Android  (Gelesen 8932 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lexus30

  • Bälle raushauen + sucht die Threads
  • ***
  • Beiträge: 59
  • Alter: 43
  • location: Grödig/ Austria
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Anstoss 3 auf Android
« Opened am 31. März 2016, 19:24:55 (Letzte Änderung am 03. Februar 2018, 21:01:37) »
Hallo Leute,

hier gabs mal nen Thread in Bezug auf A3 auf Android!!
Gitbs den noch?
Ich wollte fragen, ob es möglich ist Anstoss auf Android Tablets zu spielen, bzw ich habe einen Konverter indem ich auf >Android Daten konvertieren kann.
Kann mir jemand sagen ob das funktioniert, bzw wie es möglich ist A3 auf Android zu spielen?

Danke schon mal an alles!!!

Lg Lexus!!!

Offline TommyK

  • Offensiv + Zeitspiel nur bei Rückstand Anstossfreak
  • ******
  • Beiträge: 575
  • Alter: 39
  • location: Berlin
  • Activity:
    1.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: Anstoß 3 auf Android Tablet
« Antwort #1 am 31. März 2016, 22:52:42 »
Suche nach Tablet 1. Treffer (diesen Thread nicht berücksichtigt)

Auf Android wirst Du Anstoss jedoch nicht zum Laufen bekommen (falls doch gib bitte Bescheid ;)).

Offline Phantar

  • Hat schon mal Anstoss installiert gehabt
  • *
  • Beiträge: 5
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Re: Anstoß 3 auf Android Tablet
« Antwort #2 am 24. Januar 2017, 21:13:09 (Letzte Änderung am 22. März 2017, 11:20:07) »
Hallo Leute,

jetzt muss ich doch einmal meinen alten Account rauskramen, um etwas zu posten ;)

Suche nach Tablet 1. Treffer (diesen Thread nicht berücksichtigt)

Auf Android wirst Du Anstoss jedoch nicht zum Laufen bekommen (falls doch gib bitte Bescheid ;)).

Nun, das ist nicht ganz richtig: Ich habe es in der Tat geschafft, Anstoss 3 unter Android (6.0 und 7.0) zum Laufen zu bekommen. Ich werde im Folgenden gerne die einzelnen Schritte beschreiben, vorneweg möchte ich aber auf ein paar Dinge hinweisen:

1. Es erfordert einiges an Rumfummelei.
2. Ich bin kein Android-Experte, von daher ist die Methode, die ich hier beschreibe, mit Sicherheit nicht der optimale Weg.
3. Es läuft nicht auf jedem System. Das Problem dürfte Hardware-abhängig sein; auf einem Sony Xperia Z1 compact habe ich es etwa nicht zum Laufen gebracht.
Auf folgenden Android-Geräten konnte ich ein funktionierendes Anstoss 3 bestätigen:
- Samsung Galaxy S6
- Samsung Galaxy S7 Egde
- Sony Xperia X Compact
4. Ihr müsst einiges an Abstrichen in Kauf nehmen: Keine 3D-Spielszenen, keine Fangesänge, keine Videos, idealerweise nicht einmal in-game-Musik.
5. Selbst unter diesen Voraussetzungen läuft es nicht sonderlich stabil und friert häufig ein. Das trifft besonders häufig bei Länder- oder Freundschaftsspielen auf (am besten also auf eine Nationaltrainerkarriere verzichten). Des Weiteren ist es mir passiert, dass einige Spielstände beim speichern korrumpiert wurden und leere Dateien erzeugen; am besten also
5. Unter Android 7.0 funktioniert es nach Umstieg auf eine andere DosBox-App (Magic DosBox) nahezu einwandfrei! Es kann aber gelegentlich vorkommen, dass sich das Spiel aufhängt, wenn man zu lange ohne Aktivität auf demselben Bildschirm verbleibt. Sicherheitshalber empfehle ich daher,
a) nach jedem Spieltag zu speichern, und
b) mehr als einen Spielstand zum Speichern zu verwenden und ständig zwischen den beiden zu alternieren!
Im Grunde genommen sollte das aber nicht zwingend nötig sein.

Okay. Kommen wir dazu, was zu tun ist. Ihr braucht:

1. Eine bereits auf einem Rechner INSTALLIERTE Version von Anstoss 3, INKLUSIVE CD-Patch.

2. Eine DOS-Emulator App für Android; ich verwende DosBox Turbo Magic DosBox (Hinweis: DosBox Turbo hat sich nach mehreren Experimenten als zu instabil erwiesen; unter Android 7 verweigerte es komplett den Dienst. Magic DosBox ist viel stabiler, A3 läuft deutlich flüssiger und die Grafik ist nochmal einen Tick schärfer!). Ich empfehle die Pro-Version, die kostenlose Free Version tut es aber auch.

3. Knapp 1,3 GB Speicherplatz auf den Android-Handy (oder einer microSD-Karte)

4. Hier wird's etwas tricky: Ihr braucht ein WIN95-image sowie ein leeres Festplattenimage zum mounten unter DosBox. Ich werde hier sicherheitshalber nicht den Download selbst verlinken, aber hier findet ihr Infos dazu: DosBox Turbo Win9x Gaming Package. Wenn ihr das richtige gefunden habt, solltet ihr am Ende zwei Dateien besitzen: eine namens "c.img", und eine namens "hdd-1gb.img".

5. Ihr braucht ein Tool, mit dem sich *.img-Dateien öffnen und bearbeiten lassen. Ich verwende die kostenlose Shareware Winimage 9.0; nach 30 Tagen bringt die einen Registrierungs-Reminder, aber alle für dieses tutorial nötigen Funktionen bleiben auch danach noch erhalten.

Soviel zu den essentiellen Grundlagen. Fangen wir ersteinmal damit an: Wie bekomme ich Anstoss 3 auf mein Android-Gerät?

1. Falls ihr Anstoss 3 noch nicht auf einen PC installiert habt, tut dies. Installiert anschließend einen passenden NoCD-Patch - Ihr müsst Anstoss ohne CD spielen können. Wenn ihr die Spieler- und Mannschaftendatenbank bei dieser Gelegenheit aktualisieren bzw durch die Saison eurer Wahl austauschen möchtet, könnt ihr dies auf die übliche Art tun.

2. Öffnet SGLSetup.exe und wählt dort die "Standard Einstellungen ohne 3D Darstellung". Alternativ geht in die Erweiterten Einstellungen und schaltet dort alles, was mit 3D zu tun hat, komplett aus.

3. Startet WinImage (oder das IMG-Bearbeitungstool eurer Wahl) und öffnet die Datei hdd-1gb.img.

4. Zieht den Installationsordner, indem sich Anstoss 3 befindet, in das Festplattenimage; also den Ordner, in dem sich die "anstoss3.exe" und alle zugehörigen Unterverzeichnisse befinden. Idealerweise sollte ein Ordner namens ANSTOSS 3 im Root des Images liegen.
3b)  Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, kopiert auch eine Installationsdatei von DirectX9.0c in das Image; ein passendes Verzeichnis sollte sich auf der Anstoss3-Installations-CD befinden. Normalerweise ist das nicht notwendig, aber man weiß ja nie.

5. Legt eine leere REGISTRY-Datei namens a3.reg an (oder legt ein leeres Textdokument an, bearbeitet dieses und benennt es anschließend in a3.reg um). Kopiert folgende Registry-Einträge in die Datei:
Zitat
REGEDIT4


[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ASCARON\Anstoss 3]

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ASCARON\Anstoss 3\1.00]
"InstalledTo"="D:\\ANSTOSS 3"


[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\ANSTOSS 3_is1]
"DisplayName"="ANSTOSS 3"
"UninstallString"="\"D:\\ANSTOSS 3\\unins000.exe\""


Sollte euer Stammverzeichnis im hdd-1gb.img nicht "ANSTOSS 3" heißen, ändert den Namen in der Registry-Datei entsprechend. Speichert das Dokument ab und kopiert die *.reg-Datei ebenfalls in euere hdd-1gb.img. Das Ganze sollte nun in etwa so aussehen:

visitors can't see pics , please register or login


/edit: Wie ihr vielleicht seht, hab ich ein paar Trainingsdaten und eine zusätzliche Reihe von Traineransprachen installiert bzw mit übernommen. Der "recycled"-Odrnder ist relativ unwichtig; nach erfolgreichem mounten wird in dem Image automatisch ein "Windows-Papierkorb" angelegt, ihr müsst also nicht eigenhändig eine Datei diesen Namens anlegen.

Speichert die Image-Datei ab.

6. Schließt eure Android-Gerät an den PC an und übertragt die Dateien c.img und hdd-1gb.img auf euer Android-Handy. Wählt ein Verzeichnis, dass ihr leicht finden könnt; also entweder eine microSD-Card oder den Download-Ordner im internen Speicher. Meine persönliche Erfahrung hat mir gezeigt, dass das Speichern im Internen Speicher eine etwas stabilere Lösung ist.

7. Jetzt braucht ihr noch eine Konfigurationsdatei für DosBox, damit die App mit den richtigen, für euer Anstoss3-Image geeigneten Einstellungen funktioniert. Legt eine leere Datei namens a3.conf an (der Name ist grundsätzlich egal, aber die Endung muss zwingend *.conf sein) edit: Der Name der Datei ist grundsätzlich egal; wenn ihr Magic DosBox verwendet, darf es auch eine reine Textdatei sein. Auf den Inhalt kommt es an ;) [/b]. Bearbeitet die Datei mit einem Texteditor und kopiert folgende Einträge hinein:
Zitat
[dosbox]
memsize=256
vmemsize=4
machine=svga_s3

[render]
frameskip=2

[cpu]
# valid core are: normal, simple, full, auto, dynamic
# dynamic is the fastest and optimized for the ARM processor + works with Win9x
core=dynamic
# new paging methods from MB6 & Ykhwong SVN introduce new cputype settings:
# valid cputypes are: 386, 486, 386_prefetch (*), 486_prefetch (*), pentium, pentium_mmx
# (*) = requires normal core setting instead of dynamic
cputype=pentium_slow
cycles=max
cycleup=500
cycledown=500
isapnpbios=true

[sblaster]
sbtype=sb16
mixer=true
oplmode=auto
oplemu=fast
oplrate=22050

[mixer]
prebuffer=15
rate=22050
blocksize=1024

[dos]
xms=true
ems=true
umb=true
keyboardlayout=auto

[ipx]
ipx=false

[joystick]
joysticktype=2axis
timed=true

[midi]
# Only enable MIDI if you have the necessary MT32 ROM files
mpu401=none
mididevice=none
[speaker]
pcspeaker=false
tandyrate=22050
tandy=auto
pcrate=8000
disney=false

[ne2000]
ne2000=false
realnic=list

[gus]
gus=false

[pci]
# Experimental Voodoo/Glide emulation:
# auto -- experimental (alpha quality) voodoo/glide emulation. Requires very fast device and will not work with GPU rendering.
# false -- disable experimental voodoo/glide emulation.
voodoo=auto

[autoexec]
@Echo Off
REM Before editing this dosbox.conf, please click MANUAL MODE under DosBox Settings preference if you plan to use a custom config.
REM Otherwise, DosBox Turbo will overwrite your config file on startup.
ECHO DosBox Turbo for Android
imgmount c /storage/emulated/0/Download/Anstoss3/c.img -t hdd -fs fat -size 512,63,16,520
imgmount d /storage/emulated/0/Download/Anstoss3/hdd-1gb.img -t hdd -fs fat -size 512,63,64,520
boot -l c


WICHTIGER HINWEIS: Ich habe an den Einträgen solange herumgespielt, bis ich damit Anstoss 3 auf meinem Android-Handy zum laufen gebracht habe. Ich bin mir sicher, dass dies nicht die perfekt optimierte Variante ist; ich habe bislang aber noch keine bessere gefunden. Wenn jemand mehr Erfahrung mit Dosbox hat, kann er hier sicher mehr Leistung herausholen.
Absolut essentiell sind allerdings diese beiden Einträge:

imgmount c /storage/emulated/0/Download/Anstoss3/c.img -t hdd -fs fat -size 512,63,16,520
imgmount d /storage/emulated/0/Download/Anstoss3/hdd-1gb.img -t hdd -fs fat -size 512,63,64,520

wie ihr seht, werden hier die beiden Dateien c.img und hdd-1gb.img als Images (virtuelle Festplatte c:/ und virtuelle Festplatte d:/, respektive) in Dos gemountet. Damit das funktioniert, müsst ihr den richtigen Verzeichnispfad angeben, indem sich eure Image-Dateien befinden; in meinem Fall habe ich im internen DOWNLOAD-Ordner auf meinem Samsung Galaxy S7 einen weiteren ORdner namens "Anstoss3" angelegt und dort meine Image-Dateien abgelegt. Dieser Pfad kann bei anderen Handys allerdings auch anders lauten. Um die genaue Pfadbezeichnung auf eurem Handy herauszubekommen kann euch ein File Explorer helfen.

Der Eintrag hinter "-size" ist wichtig und sollte auf keinem Fall abgeändert werden! Hiermit werden Größe und Eigenschaften der simulierten Laufwerke festgelegt.
Den abschließenden Eintrag "boot -l c" könnt ihr weglassen, ihr müsst ihn dann allerdings zum Starten selber von Hand eintippen. Wenn ihr ihn stehen lasst, startet euer Windows-Image jedes mal automatisch, sobald ihr Dosbox öffnet, sofern ihr den nächsten Schritt abgeschlossen.

Dazu machen wir auf dem Android-Gerät weiter:

8. Öffnet "Magic Dosbox". Mit dem + Symbol könnt ihr ein neues Spiel hinzufügen. Nennt den neuen Eintrag "Anstoss 3" und scrollt anschließend im Menü bis ganz nach unten, zu "Experteneinstellungen". Aktiviert dieses Feld und tippt auf das Zahnrad-Symbol, um die Config-Datei zu editieren. Löscht den vorhandenen Tet, und Kopiert hier nun den Inhalt eurer a3.conf - Datei hinein, die ihr in Punkt 7 angelegt habt. Das geht am einfachsten, wenn ihr die Datei in einem Texteditor auf Android (zB Jota+) öffnet und den Inhalt in die Zwischenablage kopiert.

visitors can't see pics , please register or login


Wir sind fast fertig, aber einige Kleinigkeiten brauchen wir noch.

9. Startet Magic DosBox. Wenn ihr die conf-Datei wie beschrieben editiert habt und eure Pfadangaben stimmen, sollte Dosbox Turbo nun automatisch Windows mounten und booten. falls nicht, oder falls ihr es lieber mit den Grundeinstellungen probieren wollt, müsst ihr noch folgende Befehle auf dem DOS-Prompt eingeben:
imgmount c /storage/emulated/0/Download/Anstoss3/c.img -t hdd -fs fat -size 512,63,16,520
imgmount d /storage/emulated/0/Download/Anstoss3/hdd-1gb.img -t hdd -fs fat -size 512,63,64,520
boot -l c
Dies SOLLTE funktionieren, Funktionsweise oder Performance sind dann aber ohne Gewähr; verwendet als lieber die oben aufgeführten Config-Einträge.

a) Um Anstoss 3 vernünftig zu spielen müsst ihr noch Mausfunktionen wie Rechtsklick und "Click&Drag" aktivieren. Tippt hierzu auf das "Zurück"-Feld eures Android Geräts. Im nun erscheinenden Kontextmenü wählt ihr den Eintrag "Gesten".
visitors can't see pics , please register or login

Hier könnt ihr die Maustasten so einstellen wie ihr sie wollt. Einfaches Tippen ist per default ein Linksklick. Ich persönlich wähle idR. für den Rechtsklick "doppeltes Tippen".
Um Drag&Drop durchführen zu können, aktiviert das Feld "langes Drücken". Im folgenden Menü stellt ihr die linke Taste ein und wählt die Zeitdauer, für die der Finger auf dem Touchscreen bleiben muss, um die gehaltene Maustaste umzusetzen (wählt dafür am besten die kürzestmögliche Zeitdauer, bei mir 400ms)
visitors can't see pics , please register or login


b) Ihr solltet einen Arbeitsplatz sowie eine Verknüpfung namens "Shortcut to (D)" vorfinden. Öffnet letztere (zweimal mit kurzer Pause antippen für doppelklick, oder "Rechtsklick" und im Kontextmenü "Open" antippen), um auf das D-Laufwerk zu gelangen; eben eure hdd-1gb.img.
visitors can't see pics , please register or login

Ich habe mir um Anstoss 3 schneller laden zu können bei erstbester Gelegenheit einen entsprechenden Shortcut auf den Desktop gelegt.

10. Führt per Doppelklick die Registry-Datei aus, die ihr dort fortfindet. Nun werden alle nötigen Registry-Einträge nachgetragen.

11. Wechselt in euer Anstoss3-Verzeichnis. Führt dort "anstoss3.exe" aus, und das Spiel kann losgehen...
visitors can't see pics , please register or login



Puh... okay, das war jetzt einiges an Schritten. Habt ihr alles bis hierhin verfolgt, sollte Anstoss 3 nun starten. Ihr könnt auch Spielstände übertragen, indem ihr die 1gb-hdd.img wieder in winimage öffnet und die entsprechenden *.an3-Dateien in bzw aus dem "saves"-Ordner raus kopiert. Ihr müsst dazu halt immer die *.img-Datei zwischen dem Android-Gerät und einem PC hin- und hertransfrerieren. Auch Kader-Updates für neue Saisons führt ihr besser auf dem PC aus; theoretisch könnt ihr die passenden Datensätze zwar auch in die IMG-Datei kopieren und dann nach dem Dosbox-Launch auf dem Android-Gerät ausführen; da aber auch hier die Absturzgefahr recht hoch ist rate ich davon ab; wenn die App an der falschen Stelle einfriert, könntet ihr eure Spieldateien korrumpierenedit: Unter DosBox Turbo war die Absturzgefahr sehr hoch, darum war davon abzuraten, es innerhalb der App durchzuführen. Magic DosBox ist deutlich stabiler; bislang hängte sich das Spiel nur auf, wenn man lange Zeit (mehrere Minuten) ohne Aktivität auf demselben Bildschirm verbleibt. Es SOLLTE also zuverlässiger funktionieren. Ich habe das allerdings noch nicht ausgiebig getestet . Macht es also lieber am PC, das ist sicherer.

Hier noch eine kleine amüsante Spielszene aus einer meiner Android-Sessions:
visitors can't see pics , please register or login


Was ist noch zu sagen?
- Wenn ihr ein neues Spiel startet, speichert bei der ersten sich bietenden Gelegenheit ab; gerade die ganzen Details zu Saisonbeginn mit all den Verhandlungen können die Gefahr erhöhen, dass das Spiel abstürzt Problem trat unter DosBox Turbo auf; unter Magic DosBox scheint dies kein Problem mehr zu sein .

- Da das Spiel emuliert wird, kann es teilweise sehr langsam laufen. Wenn das ein Problem ist, geht sobald ihr könnt in die Optionen und stellt Fangesänge, Musik und alles, was die Performance beeinträchtigen könnte, ab.

- 3-D-Darstellung ist nicht möglich; zumindest der Weg, den ich gefunden habe, gibt die notwendige Direct3D- oder OpenGL-Emulation einfach nicht her.

- Die Steuerung ist etwas hakelig. Zum einen bewegt sich der Mauszeiger relativ zur Fingerposition, nicht absolut; d.h. wenn ihr den Finger vom Touchscreen nehmt bleibt der Mauszeiger, wo er ist. Ihr könnt keine Schaltflächen direkt antippen; statt dessen bewegt ihr die Maus an die Stelle, die ihr anklicken wollt, und tippt dann den Bildschirm an - der Mausklick wird dort ausgelöst wo sich der Mauszeiger befindet, nicht dort, wo der finger ist. Das kann stellenweise etwas fummelig werden, vor allem bei Vertragsverhandlungen, Staionausbau, Eintrittspreisfestlegung etc., weil die rauf/runter-Schaltflächen so futzelig klein sind. Unter Magic DosBox funktioniert dies deutlich besser, ist aber teilweise noch immer etwas fummelig. Wenn ihr "absolute" Mausposition mit Direktantippen wollt, müsst ihr 2,50 Euro für die Vollversion der App ausgeben.

- Außerdem hängt sich das Spiel gerne zwischen den Saisons auf, vor allem dann wenn es um die Spieler- oder Fernsehrechte-Verhandlungen geht. Problem trat mit Magic DosBox unter Android 7.0 nicht mehr auf; nicht unter Android 6.0 getestet)

- Eine Kuriosität ist der "Torschützenkönige"-Screen: Hier geht es oft scheinbar nicht weiter. Ich habe folgende Lösung gefunden: Klickt auf den Knödel unten rechts, um wie normal weiterzugehen. Wenn der Bildschirm nicht zum nächsten Torschützenkönig umschaltet, klickt auf den kleinen Knödel oben rechts, um das HILFE-Menü aufzurufen. Sobald ihr dieses wieder verlasst, hat das Spiel brav wie es sich gehört zum nächsten Toschützenkönig-Screen weitergeschaltet.

- Alternativ könnt ihr immer dann, wenn eine Saison sich dem Ende zuneigt, speichern und den Speicherstand zurück auf eine PC-Instanz kopieren, um dort den Übergang zur nächsten Saison spielen; das ist deutlich zuverlässiger und kann eine Menge Nerven sparen.

Macht es Spaß, so Anstoss 3 zu spielen? Nun... irgendwie schon. Es ist immer noch Anstoss und damit ein grundsolides Spiel.
Allerdings, und ich kann es nicht oft genug betonen: Das Spiel friert häufig ein, darum lohnt es sich, oft zu speichern. Und es kann schon ziemlich frusten, wenn man einen Spieltag dreimal angehen muss, weil das Spiel irgendwann in der 80. Minute mal wieder abgekackt ist. Mit der stabileren App macht es gleich deutlich mehr Spaß, wenn man nicht denselben Spielstand dreimal neu laden muss, weil sich das Spiel wieder einmal aufgehängt hat. ;)

Es ist also eher eine Art proof-of-concept. Ich teile meine Methode gerne mit euch; vielleicht findet ja einer hier am Forum einen Weg, meine Einstellungen zu optimieren und das ganze Erlebnis nochmal eine Spur spielbarer (und weniger frustrierend) flüssiger zu machen...

/edit 20. März 2017: Nach Update auf Android-Version 7.0 stürzt meine DosBox Turbo App jetzt jedes Mal beim Spielstart von Anstoss 3 ab. Kleinere Änderungen an der DosBox-Configdatei haben leide rnicht geholfen. :(
Also nochmal zurück ans Zeichenbrett. Ich werde versuchen herauszufinden, ob es an der App an sich liegt,oder ob man was mit Hilfe von Einstellungsänderungen machen kann. Sollte ich Erfolg haben, werde ich es hier weiter ausführen.

/edit 22. März 2017: Das Problem ist behoben; sogar effizienter als gedacht. Nach einem Umstieg auf eine andere DosBox-App (Magic DosBox) funktioniert Anstoss 3 auf Android besser als je zuvor! Nach 2 Tagen Testen auf 3 verschiedenen Geräten habe ich bislang nur dann bemerkt, dass sich das Spiel aufhängt, wenn man minutenlang im selben Menü bleibt und nichts tut. Selbst dann kann man das Spiel noch manuell beenden; abgestürzt ist die App bislang noch nicht. Endlich kann man also auch mehrere Spielwochen auf einmal bestreiten (Inklusive Freundschaftsspiele und Nationalmannschaft), ohne dass sich das Programm dabei aufhängt! Ich kann also jetzt erstmals ruhigen Gewissens den Einsatz von Anstoss 3 auf einem Android Gerät vollauf empfehlen! visitors can't see pics , please register or login

Offline dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 41.847
  • Alter: 30
  • Activity:
    34%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Anstoß 3 auf Android Tablet
« Antwort #3 am 26. Januar 2017, 08:09:51 »
Cool, danke auf jeden Fall für deine Anleitung. :ok:

Jedoch finde ich das doch ziemlich unspaßig, wenn das Spiel dauernd abstürzt oder hängen bleibt. :/ Ich hätte zumindest keinen Nerv dafür.
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline Phantar

  • Hat schon mal Anstoss installiert gehabt
  • *
  • Beiträge: 5
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Re: Anstoß 3 auf Android Tablet
« Antwort #4 am 26. Januar 2017, 12:07:21 »
Ja, das kann in der Tat lästig werden. Ich meine manchmal gibt's auch nen guten Lauf, da klappen schon mal 5,6 Wochen am Stück. Aber der Saisonwechsel ist immer kritisch, Länderspiele idR auch, und wie gesagt, manchmal hängt er sich auch am selben Spieltag erstmal zweimal auf ehe es klappt. Ich hege ja irgendwo noch die insgeheime Hoffnung, dass man das mit einer besseren Dosbox-Konfiguration hinbekommen könnte, aber bislang hatte ich damit kein Glück.

Offline Phantar

  • Hat schon mal Anstoss installiert gehabt
  • *
  • Beiträge: 5
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Re: Anstoß 3 auf Android Tablet
« Antwort #5 am 22. März 2017, 09:48:20 (Letzte Änderung am 22. März 2017, 09:49:21) »
UPDATE: ES FUNKTIONIERT!

Nach einem Umstieg auf eine andere Dosbox-App unter Android (Magic Dosbox anstelle von aFreeBox/DosBox Turbo) funktioniert Anstoss 3 unter Android nun einwandfrei; auf wenigstens drei Android-Smartphones konnte ich es nun absturzfrei spielen. Die neue App läuft nicht nur deutlich stabiler, sondern auch merklich flüssiger als die alte; damit macht mobiles Android nochmal deutlich mehr Spaß.

Wer es also probieren möchte, ich habe meinen Anleitungspost noch einmal entsprechend angepasst! Macht euch die Mühe, es lohnt sich.  :ok:

Offline Holland

  • Hat schon mal Anstoss installiert gehabt
  • *
  • Beiträge: 13
  • Alter: 31
  • location: Remscheid
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Anstoß 3 auf Android Tablet
« Antwort #6 am 16. Januar 2018, 22:35:20 »
Hab jetzt versucht das Spiel auf meinem Samsung Tablet zu starten, aber irgendwie will die Dos Box nicht nach Windows mounten...bis Punkt 8 klappt alles, ab dann will Dos Box nicht mehr...kann mir da vll nochmal jemand helfen, vll muss ich bei der config Datei etwas anderes eintragen? Ich hab da auch nicht so viel Ahnung von  :bang:

Offline Holland

  • Hat schon mal Anstoss installiert gehabt
  • *
  • Beiträge: 13
  • Alter: 31
  • location: Remscheid
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Anstoß 3 auf Android Tablet
« Antwort #7 am 20. Januar 2018, 13:32:18 (Letzte Änderung am 22. Januar 2018, 08:29:52) »
Mittlerweile klappt es, aber wenn ich das Spiel dann starten will, kommt das:

Kann mir jemand jetzt weiter helfen?

Schon mal danke im voraus  :engel:

Edit sagt: es hat geklappt, ein wenig an den Einstellungen gewerkelt und jetzt funzt es  :hui:

Offline Hase84

  • Hat schon mal Anstoss installiert gehabt
  • *
  • Beiträge: 2
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Re: Anstoss 3 auf Android
« Antwort #8 am 04. Juni 2018, 11:10:04 »
Hi also bei mir klappt das net so recht... :wand: kann das Spiel zwar starten aber nach der manschaftsauswahl bzw. Beim ersten autosave stürzt das Spiel ab mit der Meldung : Fehler beim Abspeichern der Daten!  :confused: kann mir jemand sagen woran das liegt :kratz:

Offline Homerclon

  • Spielmacher (ordnet den Thread und kann den "tödlichen Beitrag" tippen)
  • *
  • Beiträge: 3.624
  • location: Hessen
  • Activity:
    16%
  • Geschlecht: Männlich
  • D'oh!
    • Profil anzeigen
Re: Anstoss 3 auf Android
« Antwort #9 am 04. Juni 2018, 21:19:49 »
Fehlende Schreibrechte?
visitors can't see pics , please register or login

01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
AJFM - Atome Sprungfeld FC: Sieger des Verbandspokals West, S42

Offline Hase84

  • Hat schon mal Anstoss installiert gehabt
  • *
  • Beiträge: 2
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Re: Anstoss 3 auf Android
« Antwort #10 am 05. Juni 2018, 09:08:55 »
Und wie bekomm ich die? :confused: