AutorThema: Mein Heimatverein  (Gelesen 43271 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alesch

  • Laufstärke (dieses Mitglied wird praktisch nicht müde, er tippt und tippt und...
  • *********
  • Beiträge: 1.650
  • Activity:
    9.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #420 am 30. Oktober 2019, 11:46:05 »
Genau so was mein ich, Graetschengott!

Für die Diagnose eines gesamtgesellschaftlichen Problems fehlen mir die Zahhlen.
Aber die Hypothese, dass der Fußball ein besonderes Habitat für aggressive, zweifelhafte Verhaltensweisen darstellt, würde ich aufgrund von Beobachtungen, wie du sie gerade schilderst, deutlich vertreten.

Offline dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 43.042
  • Alter: 31
  • Activity:
    39%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline Ueberflieger

  • Ueber-Vize
  • Besitzt ein Denkmal auf dem Vereinsgelände
  • **
  • Beiträge: 21.687
  • Alter: 31
  • location: Puchheim
  • Activity:
    1%
  • Geschlecht: Männlich
  • Puchheimer Chef-Ideologe
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #422 am 30. Oktober 2019, 14:22:05 »
Aber die Hypothese, dass der Fußball ein besonderes Habitat für aggressive, zweifelhafte Verhaltensweisen darstellt, würde ich aufgrund von Beobachtungen, wie du sie gerade schilderst, deutlich vertreten.

Ich habe neben Fußball auch Judo, Radsport und Eishockey im Verein gespielt. In Wettkämpfen, gegen andere Vereine, in Turnieren. Was da im Fußball abgeht habe ich sonst nirgends erlebt. Würde auch gerne wissen woran das liegt. Auch in anderen Sportarten gehen die Nerven mal durch. Aber gegen den Schiedsrichter mit Gewalt? Nie gesehen außer beim Fußball. Vielleicht braucht der Schiri eine Art 10-Minuten-Strafe wie beim Eishockey, und zwar schon fürs kleinste Meckern. Die Abkühlung tat immer gut.
Ohne genauere "gesamtgesellschaftliche Diagnose" kann ich hier aber auch nur spekulieren. Ich hoffe, dass durch diese Aktion sich die richtigen Leute damit auseinandersetzen und zu Lösungen kommen, auch inwiefern man welche Änderungen vornehmen muss, um gegenüber dem Schiedsrichter wieder die nötige Autorität und Respekt zu erhalten.
If you wait until you can do everything for everybody, instead of something for somebody, you'll end up not doing nothing for nobody. - Malcolm Bane

Offline TopScorer86

  • Ich lebe für Anstoss
  • ***
  • Beiträge: 7.236
  • Alter: 33
  • location: Oberhausen
  • Activity:
    12.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • Soccer Samurai
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #423 am 30. Oktober 2019, 16:28:54 »
Es ist jedenfalls kein neumodisches Problem. Solche Spacken gab es vor 20 Jahren bei uns in der C-Jugend auch schon...
Anstoß für den SCO! Schalali und Schalalo!

AJFM: Zweitligameister S52
F1: Weltmeister Fahrerwertung: Saison 16,18,19,20,21
Weltmeister Teamwertung mit Team Mustang: Saison 16,17,18,19,20,21

Offline Sunlion79

  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 46.706
  • Activity:
    13%
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #424 am 30. Oktober 2019, 17:16:43 »
Es ist jedenfalls kein neumodisches Problem. Solche Spacken gab es vor 20 Jahren bei uns in der C-Jugend auch schon...

Richtig.

Mich wollte in der A-Jugend einer totschlagen. In der B-Jugend wurde ich vor dem Schiri tätlich angegangen und der hatte Angst einzugreifen... das ist kein neues Problem.

Der Erste war Russe, der zweite Italiener... will ja nicht im AfD Style draufhauen, aber Stress hatte ich immer nur mit ausländischen Gegenspielern. Mit den Deutschen habe ich nach dem Spiel ein Bier getrunken.
-"Was magst du nicht an Teamarbeit?"
-"Das Team."

Offline Graetschengott

  • Spielmacher (ordnet den Thread und kann den "tödlichen Beitrag" tippen)
  • *
  • Beiträge: 3.483
  • Alter: 39
  • location: Kranichfeld
  • Activity:
    10.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • FMC Jena
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #425 am 31. Oktober 2019, 11:46:57 »
Der Erste war Russe, der zweite Italiener... will ja nicht im AfD Style draufhauen, aber Stress hatte ich immer nur mit ausländischen Gegenspielern. Mit den Deutschen habe ich nach dem Spiel ein Bier getrunken.
Ich habe ja erst 20 Jahre im eher ländlichen, kleinstädtischen Osten gespielt und dort gab es ja nahezu niemanden mit Migrationshintergrund (außer Ostblock natürlich) und es gab da deutlich weniger Stress mit den Gegnern. Dann im Frankfurter Raum war ich doch schon sehr erschrocken wie es da abging. Bei dem ersten Klub konnte ich daher auch nur kurz bleiben, weil es da schon innerhalb der Mannschaft extrem war (in der Winterpause kamen ungelogen 20 Spieler und Co-Trainer mit türkischen Migrationshintergrund). Bei dem Klub danach war es dann auch bald ähnlich und ich habe dann freiwillig 2. und alte Herren gespielt. Aber selbst da gab es viele Ausraster. Die krasseste Szene (Tätlichkeit + Beleidigung gegen Spieler und Schiri; wurde dann glücklicherweise von Spielern und Betreuern weggeschafft) kam übrigens von Thomas Sobotzik (Ex-Eintracht Frankfurt) bei einem Alt-Herren Pokalspiel.
AJFM: FMC Jena; 1. Liga -> Meister 7D in S33; Meister 6CD in S36; Meister 5NO in S39; Meister 4NO in S41
FMp: FC Jena; Liga 1 DE -> Dt. Meister 1953, 1955/Supercup-Sieger 1954

Offline dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 43.042
  • Alter: 31
  • Activity:
    39%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #426 am 01. November 2019, 11:54:19 »
Naja, das deckt sich definitiv auch mit den Gegebenheiten hier. In den beiden Vorfällen hier waren es türkischstämmige Mitspieler. Aber es gibt genauso auch mit anderen Leuten mal ordentlich Feuer auf dem Platz. Aber das hält sich alles noch in einem Rahmen und da würde auch keiner auf die Idee kommen dem Schiri ein zu verpassen. Eher hockt man nach dem Spiel dann bei ner Kiste Bier zusammen und spaßt darüber.
Warum so etwas in den anderen Sportarten nicht passiert? Vielleicht auch, weil sich dort die kulturelle Vielfalt der Gesellschaft nicht widerspiegelt. Während wir hier beim Fußball im Kreis zum Beispiel drei reine Multi-Kulti-Truppen haben und noch drei, vier weitere Mannschaften, in denen der Deutschanteil relativ klein ist, gibt es beim Handball, Tennis oder Volleyball so gut wie 100% Deutsche.
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline alesch

  • Laufstärke (dieses Mitglied wird praktisch nicht müde, er tippt und tippt und...
  • *********
  • Beiträge: 1.650
  • Activity:
    9.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #427 am 01. November 2019, 17:56:29 »
Schöner Kommentar zum Thema Gewalt im Fußball heute in der Süddeutschen Zeitung.

Wichtige Feststellung dabei: Der Profi-Fußball ist ein mieses Vorbild. Ribery schubst den Linienrichter zweimal und bekommt - lächerliche drei Spiele Sperre (und eine bei seinem Gehalt eher als symbolisch zu verstehende Geld"strafe"). Hier müssten die großen Verbände schon ansetzen. Lange Sperren, deutliche Rüffel an das immer wiederkehrende Rumgeheule "Mimimi, wir haben voll schlecht gespielt aber wegen des Schiedsrichters verloren Mimimi" usw.

Wichtigste Feststellung: Im Rugby läuft es besser (nur der Kapitän darf überhaupt in die Nähe des Schiris, der erklärt ihm seine Entscheidung und der Kapitän gibt sie an sein Team weiter). Eishockey wird noch erwähnt, ich musste an American Football denken. dAb hat ja noch Handball und Voleyball angesprochen.
Die Profi-Ligen dieser Sportarten dürften auch die Stichhaltigkeit der hier vorgetragenen "Mulikulti"-These ins Wanken bringen. Mal nebenbei.

Offline dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 43.042
  • Alter: 31
  • Activity:
    39%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #428 am 02. November 2019, 00:29:50 »
Es ging ja nicht um die Profiligen. Die spiegeln nur selten den Amateursport wider.

Und Vorbilder sind leicht Fressen als schlechte Vorbilder dazustehen. Ribery ist da ja nicht alleine. Jede Woche muss man ja sehen wie die Schiedsrichter bei Entscheidungen belagert und angegangen werden. Das ist einfach eine Unsitte und eben ein verdammt schlechtes Vorbild, was uns da jedes Mal gezeigt wird.

Wenig förderlich ist zum Beispiel ja auch das Video, das letzte Woche in den Netzwerken die Runde macht, wo ein türkischer Trainer in der Pause jedem seiner Jugendspieler eine Ohrfeige verpasst. Soviel zum Thema Gewalt im Fußball.
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline Homerclon

  • Spielmacher (ordnet den Thread und kann den "tödlichen Beitrag" tippen)
  • *
  • Beiträge: 3.930
  • location: Hessen
  • Activity:
    9.33%
  • Geschlecht: Männlich
  • D'oh!
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #429 am 02. November 2019, 02:03:55 »
Das nur der Mannschaftskapitän mit dem Schiri sprechen darf, halte ich für eine gute Idee. Würde dem Kapitän auch noch eine praktische Funktion auf dem Feld geben, nicht nur die Seitenwahl oder das Übergeben/Annehmen des Vereinswimpel.
Um die Mannschaft mitzureißen / aufzuwecken / wie auch immer, braucht man ja keine Kapitänsbinde am Arm.

Laut dfb.de sollen die ja auch noch die Verantwortung für das Verhalten ihres Teams haben. Davon ist aber nicht wirklich etwas zu erkennen. Wenn ein Mitspielerspieler zur Räson gebracht werden muss, machen das auch sehr oft andere Mitspieler - wer halt gerade in der Nähe ist.
visitors can't see pics , please register or login

01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
AJFM - Atome Sprungfeld FC: Sieger des Verbandspokals West, S42

Offline dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 43.042
  • Alter: 31
  • Activity:
    39%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline TopScorer86

  • Ich lebe für Anstoss
  • ***
  • Beiträge: 7.236
  • Alter: 33
  • location: Oberhausen
  • Activity:
    12.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • Soccer Samurai
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #431 am 10. November 2019, 21:40:26 »
Akgüney Spor...
Anstoß für den SCO! Schalali und Schalalo!

AJFM: Zweitligameister S52
F1: Weltmeister Fahrerwertung: Saison 16,18,19,20,21
Weltmeister Teamwertung mit Team Mustang: Saison 16,17,18,19,20,21

Offline alesch

  • Laufstärke (dieses Mitglied wird praktisch nicht müde, er tippt und tippt und...
  • *********
  • Beiträge: 1.650
  • Activity:
    9.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #432 am 11. November 2019, 11:29:35 »
SV Waldperlach...

Zinedine Zidane...


Offline TopScorer86

  • Ich lebe für Anstoss
  • ***
  • Beiträge: 7.236
  • Alter: 33
  • location: Oberhausen
  • Activity:
    12.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • Soccer Samurai
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #433 am 12. November 2019, 10:34:13 »
 :rolleyes:
Anstoß für den SCO! Schalali und Schalalo!

AJFM: Zweitligameister S52
F1: Weltmeister Fahrerwertung: Saison 16,18,19,20,21
Weltmeister Teamwertung mit Team Mustang: Saison 16,17,18,19,20,21

Offline dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 43.042
  • Alter: 31
  • Activity:
    39%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Mein Heimatverein
« Antwort #434 am 12. November 2019, 11:34:45 »
Naja, wegen einem so kleinen Wort so brutal zu werden ist schon abartig. Ihr Schlampen. :p
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint: