AutorThema: Europapokalteilnehmer  (Gelesen 1524 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline --MariO91--

  • Einstellung 150 % + Schießt (Postet) aus jeder Lage
  • ********
  • Beiträge: 1.250
  • Alter: 26
  • location: zu Hause
  • Activity:
    38.33%
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bereue diese Liebe nicht
    • Profil anzeigen
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #15 am 15. Mai 2018, 06:57:41 »
Jedenfalls kannst du bei A3 die Königsklasse oder den UEFA-Cup holen und absteigen, du hast keine Möglichkeit, den Titel zu verteidigen, wenn du dich nicht wieder für den Wettbewerb qualifizierst. In der Realität ist es anders, da man den Europacupsiegern wie Liverpool 2005 und Chelsea 2012 die Möglichkeit geben wollte, ihren Titel zumindest verteidigen zu können. Vermutlich hat es bei Anstoss niemand programmiert, weil es bis dahin glaube ich noch keinen Fall gab, dass ein UEFA-Cup oder CL-Sieger im nächsten Jahr "zu schlecht" war und nicht im Wettbewerb vertreten war...
Deutscher Meister wird nur der FCN!

Offline Bambino

  • Kontrolliert Offensiv + Miese Tricks Anstossspieler
  • *****
  • Beiträge: 307
  • Activity:
    1%
    • Profil anzeigen
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #16 am 15. Mai 2018, 09:51:09 »
Ich meinte, dass im Fall Liverpool die Paarung schon feststand und lediglich gelost wurde, wer zuerst Heimrecht hatte. Da sich die Waliser halt angeboten hatten.


Der Pokalsieger müsste Vorrang gegenüber der Liga haben, da der Pokalsiegercup seinerzeit über dem UEFA-Cup angesiedelt war.

Offline --MariO91--

  • Einstellung 150 % + Schießt (Postet) aus jeder Lage
  • ********
  • Beiträge: 1.250
  • Alter: 26
  • location: zu Hause
  • Activity:
    38.33%
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bereue diese Liebe nicht
    • Profil anzeigen
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #17 am 15. Mai 2018, 19:07:31 »
Stimmt, den gabs ja auch noch... Ist es nicht so, dass sich - zumindest der deutsche - Pokalsieger automatisch für den UEFA-Cup qualifiziert hat, wenn er die Ligaquali nicht geschafft hat? Ging Nürnberg damals so als Pokalsieger 2007, man jedoch in der Liga nicht europäisch gespielt hätte...
Deutscher Meister wird nur der FCN!

Offline Homerclon

  • Spielmacher (ordnet den Thread und kann den "tödlichen Beitrag" tippen)
  • *
  • Beiträge: 3.175
  • location: Hessen
  • Activity:
    12%
  • Geschlecht: Männlich
  • D'oh!
    • Profil anzeigen
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #18 am 15. Mai 2018, 21:56:59 »
Ist immer noch so. Früher hatte sich der unterlegene Finalist qualifiziert, wenn der Sieger sich über die Liga qualifizierte. Nun geht der EL-Platz an den BL 7. wenn der Pokalsieger bereits qualifiziert ist.
visitors can't see pics , please register or login

AJFM - Atome Sprungfeld FC: Sieger des Verbandspokals West, S42

Offline Fanakick

  • Kontrolliert Offensiv + Miese Tricks Anstossspieler
  • *****
  • Beiträge: 283
  • Activity:
    5.33%
    • Profil anzeigen
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #19 am 15. Mai 2018, 22:03:51 »
Jedenfalls kannst du bei A3 die Königsklasse oder den UEFA-Cup holen und absteigen, du hast keine Möglichkeit, den Titel zu verteidigen, wenn du dich nicht wieder für den Wettbewerb qualifizierst.

Doch, der CL-Sieger ist unabhängig von der Ligaplatzierung wieder qualifiziert.

Offline Frosch

  • Moderator
  • Könnte Diplomarbeit über Anstoss schreiben
  • *
  • Beiträge: 8.402
  • Alter: 9
  • Activity:
    4.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • "Niemals" ©Frosch, 2010
    • Profil anzeigen
    • 2006/07-Talent-Update
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #20 am 16. Mai 2018, 00:41:58 (Letzte Änderung am 16. Mai 2018, 00:42:43) »
Jedenfalls kannst du bei A3 die Königsklasse oder den UEFA-Cup holen und absteigen, du hast keine Möglichkeit, den Titel zu verteidigen, wenn du dich nicht wieder für den Wettbewerb qualifizierst. In der Realität ist es anders, da man den Europacupsiegern wie Liverpool 2005 und Chelsea 2012 die Möglichkeit geben wollte, ihren Titel zumindest verteidigen zu können. Vermutlich hat es bei Anstoss niemand programmiert, weil es bis dahin glaube ich noch keinen Fall gab, dass ein UEFA-Cup oder CL-Sieger im nächsten Jahr "zu schlecht" war und nicht im Wettbewerb vertreten war...

Du schreibst einen Blödsinn. :palm:

Entweder man weiß es noch aus guter Erinnerung, oder man kann hier lesen:

Zu A3-Zeiten war es aber noch so, dass er [der Titelverteidiger (Anmerkung von mir)] qualifiziert war.
Ich habe in der letzten Saison zum ersten Mal die CL gewonnen und bin jetzt wieder direkt qualifiziert! Das bedeutet also, dass der CL-Gewinner automatisch qualifiziert ist.
Ja, habe ich im aktuellen Save eben auch gerade festgestellt. Real Madrid als 10. hat die CL gewonnen und ist jetzt wieder dabei. Wusste nicht, dass das im RL früher auch mal so geregelt war.

Fanakick weiß es auch: :bier:

Doch, der CL-Sieger ist unabhängig von der Ligaplatzierung wieder qualifiziert.

Und was den Pokalsieger und die UEFA-Cup-Quali angeht: :palm:

Stimmt, den gabs ja auch noch... Ist es nicht so, dass sich - zumindest der deutsche - Pokalsieger automatisch für den UEFA-Cup qualifiziert hat, wenn er die Ligaquali nicht geschafft hat? Ging Nürnberg damals so als Pokalsieger 2007, man jedoch in der Liga nicht europäisch gespielt hätte...

Das war doch schon immer so, dass der Pokalsieger für einen Wettbewerb (UEFA-Cup, ganz früher Pokal der Pokalsieger) qualifiziert war, und zwar unabhängig von der Ligaplatzierung! Seit Jahrzehnten! :bang:

Das einzige was sich mittlerweile geändert hat ist das Nachrückverfahren: Falls der Pokalsieger bereits über die Ligaplatzierung für einen Wettbewerb qualifiziert war, durfte damals der unterlegene Pokalfinalist nachrücken - so ist es daher auch heute noch in A3. Mittlerweile rückt aber der beste Ligaplatzierte nach und der unterlegene Pokalfinalist geht (zumindest über den Pokal) immer leer aus.

@Mario: :confused: :crazy:

Offline --MariO91--

  • Einstellung 150 % + Schießt (Postet) aus jeder Lage
  • ********
  • Beiträge: 1.250
  • Alter: 26
  • location: zu Hause
  • Activity:
    38.33%
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bereue diese Liebe nicht
    • Profil anzeigen
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #21 am 16. Mai 2018, 07:08:12 »
Du schreibst einen Blödsinn. :palm:

Wie bereits gesagt, ich weiß nur von Liverpool 2005 und Chelsea 2012, dass sie die CL gewonnen haben, aber sich in der Liga nicht für die CL qualifiziert haben. Ich hab bei A3 noch nie die CL gewonnen, ohne mich in der Liga dafür nicht erneut zu qualifizieren. Hätte ich dazuschreiben sollen, mein Fehler  :tuete:

Das war doch schon immer so, dass der Pokalsieger für einen Wettbewerb (UEFA-Cup, ganz früher Pokal der Pokalsieger) qualifiziert war, und zwar unabhängig von der Ligaplatzierung! Seit Jahrzehnten! :bang:

Hab ja nichts anderes behauptet. Darum hatte die EL/UEFA-Cup ja auch früher diesen Namen Pokal der Pokalsieger, weil dort die Pokalsieger gespielt haben... Und die CL hieß früher mal Europapokal der Landesmeister für die Meister des jeweiligen Landes... So weit denken kann ich schon...  :kratz: War mir eben nur nicht mehr sicher, weil es 11 Jahre her ist, aber ich weiß noch, dass Leverkusen damals noch an uns vorbeigezogen ist und sich in der Liga die Quali erspielt hat, da Stuttgart - glaube schon vor den Pokal-Halbfinalspielen - die Qualifikation für Europa nicht mehr zu nehmen war und somit der FCN, ob als Sieger oder nicht, automatisch dabei war. Platz 7 glaube ich war' s damals in der Liga, was für Europa nicht gereicht hätte, dafür den Meister im Finale geschlagen, Pokal gewonnen und durch Europa gezogen im UEFA-Cup. Ob das allerdings auf JEDES europäische Land zutrifft, dass der Pokalsieger im UEFA-Cup, bzw. Euro League vertreten ist, weiß ich nicht, da die Plätze ja anders verteilt sind...

@Mario: :confused: :crazy:

Nimm mir das nicht übel, so oft kommt mein Club nicht ins Pokalfinale, gewinnt nen europäischen Wettbewerb oder packt mal eben über die Liga das Europa-Ticket...  :heul: Aber wenn es das nächste Mal passieren sollte, dass Nürnberg wieder Europa grüßt, dann wird es mir vermutlich auch wieder ziemlich scheissegal sein, wie es passiert ist und warum, aber dann bin ich auswärts bei jedem Spiel dabei  :bier:
Deutscher Meister wird nur der FCN!

Offline TommyK

  • Offensiv + Zeitspiel nur bei Rückstand Anstossfreak
  • ******
  • Beiträge: 518
  • Alter: 38
  • location: Berlin
  • Activity:
    3%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #22 am 16. Mai 2018, 09:56:32 »
Ob das allerdings auf JEDES europäische Land zutrifft, dass der Pokalsieger im UEFA-Cup, bzw. Euro League vertreten ist, weiß ich nicht, da die Plätze ja anders verteilt sind...
Ja. Jedes Land hat mindestens zwei Startplätze, einen für die Champions-League(-Qualifikation) und einen für die Europa-League(-Qualifikation), wobei Letzterer für den Pokalsieger reserviert ist. Sollte dieser bereits an der CL-Quali teilnehmen, rückt der in der Liga nächstplatzierte Verein nach, der unterlegene Pokalfinalist geht, wie bereits erwähnt, mittlerweile leer aus (es sei denn die Ligaplatzierung reicht dafür aus). Je höher die Platzierung in der UEFA-5-Jahreswertung ist, desto mehr Teilnehmer darf das Land auch stellen.

Einzige Ausnahme stellt Liechtenstein dar, bei denen lediglich der Pokalsieger an der Europa-League-Qualifikation teilnimmt, da die Vereine im Schweizer Ligabetrieb mitspielen. Wenn Vaduz dort jedoch Meister wird, dürften sie wohl auch an der Champions-League-Qualifikation teilnehmen.

Offline Frosch

  • Moderator
  • Könnte Diplomarbeit über Anstoss schreiben
  • *
  • Beiträge: 8.402
  • Alter: 9
  • Activity:
    4.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • "Niemals" ©Frosch, 2010
    • Profil anzeigen
    • 2006/07-Talent-Update
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #23 am 16. Mai 2018, 18:09:20 (Letzte Änderung am 16. Mai 2018, 18:37:53) »
Einzige Ausnahme stellt Liechtenstein dar, bei denen lediglich der Pokalsieger an der Europa-League-Qualifikation teilnimmt, da die Vereine im Schweizer Ligabetrieb mitspielen. Wenn Vaduz dort jedoch Meister wird, dürften sie wohl auch an der Champions-League-Qualifikation teilnehmen.

Nein, das ist da nicht wie zwischen Monaco und Frankreich geregelt, wo Monaco als französischer Verein behandelt wird. Liechtensteiner Vereine werden in der Schweizer Liga bezüglich des Meistertitels und der Europapokalquali komplett übergangen. Ein Verein aus Lichtenstein kann sich somit nur über den Liechtensteiner Pokalwettberwerb für die Europa League qualifizieren. Eine Qualifikation für die Champions League ist daher ausgeschlossen.

In A3 ist dies natürlich nicht so, da der FC Vaduz dort als ganz normaler schweizer Verein behandelt wird (analog zu Monaco in Frankreich), und würde somit für die Schweiz in der CL und EL antreten kann und für die Schweiz Punkte für die Fünfjahreswertung sammeln.

Offline Homerclon

  • Spielmacher (ordnet den Thread und kann den "tödlichen Beitrag" tippen)
  • *
  • Beiträge: 3.175
  • location: Hessen
  • Activity:
    12%
  • Geschlecht: Männlich
  • D'oh!
    • Profil anzeigen
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #24 am 16. Mai 2018, 20:36:54 »
Hab ja nichts anderes behauptet. Darum hatte die EL/UEFA-Cup ja auch früher diesen Namen Pokal der Pokalsieger, weil dort die Pokalsieger gespielt haben...
Nein, der UEFA-Cup hieß nicht früher Pokal der Pokalsieger, UEFA-Cup und Pokal der Pokalsieger bestanden lange Zeit nebeneinander, fast 30 Jahre lang. Erst 1999 wurde der Pokal der Pokalsieger eingestellt, und die Pokalsieger qualifizierten sich ab dann für den UEFA-Pokal.
visitors can't see pics , please register or login

AJFM - Atome Sprungfeld FC: Sieger des Verbandspokals West, S42

Offline --MariO91--

  • Einstellung 150 % + Schießt (Postet) aus jeder Lage
  • ********
  • Beiträge: 1.250
  • Alter: 26
  • location: zu Hause
  • Activity:
    38.33%
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bereue diese Liebe nicht
    • Profil anzeigen
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #25 am 17. Mai 2018, 07:30:34 »
Aber der UEFA-Cup hatte doch auch mal nen anderen Namen, oder irre ich mich da komplett?  :kratz:
Deutscher Meister wird nur der FCN!

Offline Löwenfan

  • Besitzt ein Denkmal auf dem Vereinsgelände
  • **
  • Beiträge: 20.038
  • Alter: 37
  • location: Hamburg
  • Activity:
    26%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #26 am 17. Mai 2018, 07:35:48 »
hieß ganz am Anfang (in den 50ern?!) mal Messe-Pokal

Offline TommyK

  • Offensiv + Zeitspiel nur bei Rückstand Anstossfreak
  • ******
  • Beiträge: 518
  • Alter: 38
  • location: Berlin
  • Activity:
    3%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #27 am 17. Mai 2018, 08:00:36 »
Nein, das ist da nicht wie zwischen Monaco und Frankreich geregelt, wo Monaco als französischer Verein behandelt wird. Liechtensteiner Vereine werden in der Schweizer Liga bezüglich des Meistertitels und der Europapokalquali komplett übergangen. Ein Verein aus Lichtenstein kann sich somit nur über den Liechtensteiner Pokalwettberwerb für die Europa League qualifizieren. Eine Qualifikation für die Champions League ist daher ausgeschlossen.
Nun, ich kann mich jedenfalls noch an eine rege Diskussion beim Aufstieg des FC Vaduz in die Super League erinnern, auch jetzt finde ich dazu im Netz widersprüchliche Angaben, meine Aussage war ja ebenfalls nur eine Vermutung. Vaduz müsste dann wahrscheinlich auch auf den Liechtensteiner Cup verzichten, um z.B. wie Monaco und Swansea behandelt zu werden, aber das werden wir wohl in absehbarer Zeit nicht erfahren.

Offline dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 40.136
  • Alter: 29
  • Activity:
    80.67%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #28 am 17. Mai 2018, 10:35:29 »
Also ich hätte ja auch gedacht, dass Vaduz dann als Schweizer Teilnehmer zählt. Wäre ja echt blöd, wenn das nicht der Fall wäre. Dann haben sie ja nie die Chance in der CL zu spielen.

Wie ist es denn dann zum Beispiel bei Cardiff?
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline Lupito

  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 26.027
  • Alter: 29
  • location: Glinde
  • Activity:
    45.67%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • LastFM Profil
Re: Europapokalteilnehmer
« Antwort #29 am 17. Mai 2018, 10:44:40 »
Ja doch, sie können ja über den Pokalwettbewerb Liechtensteins die Euro League Quali erreichen. Wenn sie die überstehen und dann die Euro League gewinnen, dürfen sie im Anschluss CL spielen :bang: