AutorThema: Plädoyer für eine idiotensichere Smartphone Anleitung  (Gelesen 502 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Luis Zugo

  • Hat schon mal Anstoss installiert gehabt
  • *
  • Beiträge: 1
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Liebe Anstoß-Jünger,

zunächst möchte ich mich für die Aufnahme ins Forum bedanken und dieser wunderbaren Seite meine Bewunderung aussprechen. Über viele Jahre habe ich immer wieder durch hilfreiche Informationen, Datensätze oder Installationsanleitungen von dieser tollen Seite profitieren können, auch wenn ich selbst kein aktives Mitglied war. Der Name Waldi 98 ist mir aber seit langem ein Begriff und ich möchte mich bei euch allen für euer liebevolles Engagement um dieses wunderbare Spiel bedanken.

Ich bin kein Gamer und habe in meinem Leben mit Ausnahme von Anstoß 3 und FIFA nie Computerspiele gespielt. Doch Anstoß 2 gold spiele ich seit dem Jahr 1998 regelmäßig und ohne Unterbrechungen. Mehrmals im Jahr treffe ich mich dafür für einige Tage mit zwei Freunden, und das seit nunmehr 22 Jahren. Die katastrophale EM 2000, Robert Steinhäuser Amoklauf in Erfurt, der 11.September 2001, Weltmeister Deutschland 2014 oder Corona -   all dieser Ereignisse waren begleitet von einer gepflegten Partie Anstoß 2 Gold oder wurden direkt dabei erlebt. Ich bin daher der festen Überzeugung mit meinen mehreren Tausend Anstoß-Multiplayer-Saisons mehr auf dem Buckel zu haben, als jeder Andere. Kein anderes Spiel schafft es auch noch nach Jahrzehnten phasenweisen exzessiven Spielens, einen zu überraschen, wie etwa vor einigen Jahren, als sich ein Mitspieler tatsächlich auf das Trainerlevel 0 abwertete oder als ich gegen den selben Mitspieler 11:0 gewann, obwohl das Limit doch eigentlich bei 10Toren liegt und beides in dem Spiel eigentlich gar nicht möglich ist. Das Spiel ist unglaublich kreativ und intelligent und die Entwickler sollten mit Preisen überhäuft werden.

Mittlerweile sind meine Mitspieler und ich so gut aufeinander abgestimmt, dass eine ganze Saison zu dritt nur ca 4 Stunden dauert. Wir spielen daher sehr effizient. Über die Jahre hat sich dabei ein ganz eigenes Regelwerk entwickelt, dass teils von den Möglichkeiten, die das Spiel bietet abgekoppelt ist, wobei selbst kleinste Unachtsamkeiten mit hohen Geldbußen im dreistelligen Millionenbereich oder anderen drastischen Strafen sanktioniert werden. Da solche Regelungen stets per 2/3 Mehrheit beschlossen werden, sind die Anstoßtage alle paar Monate immer geprägt von schlimmstem Mobbing, Manipulation und ekelhaftesten Methoden psychologischer Kriegsführung gegenüber demjenigen, mit dem man auf der selben Couch schlafen muss, die jeden Leser hier erschauern lassen würden, wenn ich sie weiter ausführen würde. Kurzum: Das Prinzip der 2/3 Mehrheit bei Streitfällen gewährleistet auf zuverlässige Weise, dass immer einer alleine steht, was sich in der Folge auf alle Bereiche des temporären Zusammenlebens auswirkt und für den Alleinstehenden die Hölle bedeuten kann.

Die technische Entwicklung macht es drei Anstoßspielern, die absolut nichts von Technik verstehen über die Jahrzehnte nicht leicht. Doch auch dank dieses Forums war es uns über 22 Jahre immer möglich Anstoß 2 gold zu spielen. Nachdem das Spiel in den 00er Jahren nicht mehr auf herkömmlichen Computern lief, richtete mir ein Freund einen Laptop ein, der nur dazu da ist, Anstoß 2 Gold zu spielen. Doch langsam merke ich, wie die Zeit, der natürliche Feind des Anstoßspielers auch hier ansetzt. Vor einigen Tagen gab das Netzteil seinen Geist auf. Gott sei Dank konnte ich bereits ein neues auftreiben   und der alte Anstoßlaptop tut weiterhin treu seinen Dienst und wird das hoffentlich noch lange tun. Dennoch hat mich dieses erschreckende Erlebnis dazu bewogen, mich erstmals direkt an dieses wunderbare Forum zu wenden.

Nach über zwei Jahrzehnten haben sich die Dinge geändert. Früher spielten wir nach der Schule das Wochenende durch. Heute sind wir zu unterschiedlichen Zeiten berufstätig, leben in unterschiedlichen Städten, sind verheiratet, haben Kinder. Der Teamviewer ermöglicht es auch große Distanzen schnell zu überwinden, aber dennoch ist viel Flexibilität aller Beteiligten gefragt, die traditionellen Anstoßtage einzurichten.
Nun habe ich von einer Möglichkeit gelesen, Anstoß 2 Gold über das Smartphone zu spielen. Ich habe dazu auch einige Beiträge in diesem Forum gelesen, doch leider waren alle so kurz, dass ich es nur geschafft habe, eine Dosbox herunterzuladen und das Spiel in einem Ordner auf das Smartphone zu ziehen. Kurzum: Die Anleitung, die wir bräuchten, müsste absolut idiotensicher sein. Alle benötigten Programme müssten namentlich angegeben sein und dann müsste eine Schritt-für-Schritt-Beschreibung gegeben werden, was man tun muss.

Ich wende mich an dieses Forum, weil ich tief in meinem Herzen davon überzeugt bin, dass über ganz Deutschland verteilt kleine "gallische Dörfer" von Anstoß 2 gold Spielern existieren, die in keiner Community vernetzt sind, aber mit dem gleichen Problem konfrontiert sind. Doch Smartphones sind die Zukunft und würden ein neues goldenes , flexibles und zuverlässiges Anstoß2Goldzeitalter einläuten, voller Sternstunden, 1000-Tore-Männern und dieser Aktionen wie dem Abwerben von Jugendspielern, Hochtreiben von Spielergehältern, Nicht-Antreten gegen direkte Gegner des Anderen wenn die Meisterschaft feststeht, Spenden von Geld wenn der andere auf die Toilette muss oder gezieltes Verletzen von Jugendspielern die noch nur wenige Tore zur Aufwertung auf 7 benötigen. Möglicherweise fühlt sich in den nächsten Tagen, Wochen,Jahren oder Jahrzehnten jemand berufen eine solch ausführliche Anleitung zu erstellen, dass jeder Normalo der noch so wenig von Technik versteht das hinkriegt, wenn er nur blind die Schritte befolgt.

Es wäre ein großer Verdienst für die Menschheit, da so das Fortbestehen des Spiels auch für die kommenden Jahrzehnte sichergestellt wäre, und für uns Drei ein Zeichen, dass wir nicht die einzigen Idioten sind, die dem Spiel über so lange Zeit treu geblieben sind!

Offline dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 46.292
  • Alter: 32
  • Activity:
    68.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Ich möchte nur auf das eigentliche Thema antworten... Meiner Meinung nach ist es nicht möglich A2G mit der Dosbox zu spielen. A2G ist ja kein Dospiel.
Bitte korrigieren, wenn ich falsch liege.

Daher ist es aber möglich A1 oder die WCE auf dem Handy via Dosbox zu spielen, was ich auch selbst schon getan habe.

Ansonsten habe ich letztens vergebens probiert A3 zum Laufen zu bringen auf dem Handy. Das Problem ist die nicht verfügbare Windowsvirtualisierung auf dem Handy. Wobei es hier auch immer auf den Prozessortyp ankommt. ARM, Intel und was es sonst noch so gibt, auch bei Handys.

Es gab mal ein vielversprechendes Projekt, nannte sich Exagear. Ein paar Spiele liefen damit sogar auch auf dem Handy.
Problem ist nur, dass das Projekt eingestellt wurde und somit für neuere Prozessoren nicht mehr aktualisiert wurde.
Außerdem gibt es auch eine Handyversion von Wine, da habe ich sogar einen Desktop bekommen, aber konnte sonst nichts machen.

Daher würde ich dir empfehlen, wenn du A2G wirklich zum Laufen bekommen willst, dann musst du dich selbst hineinfuchsen und beide Apps mit verschiedenen, auch älteren, Handys testen. Vielleicht bekommst du A2G ja dann hin. :bier:

AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline b2m

  • "Nonnenhockey" Anstossspieler
  • **
  • Beiträge: 41
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Ich weiß, eine späte Antwort, aber ich schaue hier nur alle Jubeljahre herein, aber vielleicht schaut Luis Zigo hier ja doch noch Mal rein.

Eine direkte Installation auf einem Smartphone wird aller Voraussicht nach scheitern, weil nicht nur das Windows-Betriebssystem, sondern auch noch die ganze Hardware emuliert werden muss, das wird auch bei der heutigen Leistung von Telefonen langsam sein und auch sehr ressourcen-intensiv, sprich: Akku geht schnell leer, wenn es überhaupt funktioniert.

Vielversprechender müsste es sein, auf einem Server eine VM laufen zu lassen, in der A2G installiert ist und per Fernzugriff (Teamviewer o.Ä.) auf den Server per Mobiltelefon (oder eher Tablet, damit man auch die Buttons trifft) zuzugreifen. Ich lehne mich aber mal aus dem Fenster und behaupte, dass man das ohne IT-Kenntnisse nicht besonders zuverlässig hinbekommt. Besonders für Multiplayer wäre das denke ich der brauchbarere Weg.

Offline dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 46.292
  • Alter: 32
  • Activity:
    68.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Man könnte sich höchstens noch versuchen an den verschiedenen A3-Anleitungen zu orientieren:

https://www.anstoss-juenger.de/index.php/topic,2945.0.html
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline Hammermolch

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 149
  • Ort: Braunschweig
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hammermolchs Installationsguide für A2Gold unter Windows 10
Krass, und da soll mir einer sagen, dass das Installieren (unter Windows 10) von A2G inkl. virtuellen Maschine mit XP schwer ist. :-) Hut ab an die Cracks hier, die diese Lösung herausgefunden haben und, hier verneige ich mich, sogar eine gut beschriebene ANleitung gemacht haben.
Hammermolch - alles andere ist nur Puschelgrütze <> Hammermolchs Installationsguide für A2Gold unter Windows 10
Ich gebe keinen Support über PN!!!