AutorThema: Auslaufenden Vertrag frühestens verlängern - 28/29 Jahre wie lange?  (Gelesen 752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vrenizilla

  • Kontrolliert Offensiv + Miese Tricks Anstossspieler
  • *****
  • Beiträge: 280
  • Alter: 28
  • location: Rosenheim
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Weiblich
  • I bin 60erfan. Vo Minga und Rosenheim. :D
    • Profil anzeigen
Bei mir laufen einige Verträge aus und ich wollte wissen, ob man noch die Winterpausenwertung abwarten soll/kann oder ob andere Vereine bereits vorher versuchen, die Spieler für die neue Saison abzuwerben.

Meine Torhüter - und ein paar andere Spieler - sind 28 bzw. 29 Jahre alt und ich will mit ihnen verlängern. Dachte dabei erstmal an 1 Jahr - je nach Winterpausenwertung - plus 1 Jahr für Spieler und/oder Verein. Die werden ja im Laufe der Saison noch ein Jahr älter.

Wie handhabt ihr das so? Es kann ja gut sein, dass selbst 30jährige nicht abgewertet werden oder sogar noch ältere.
Vrenizilla

Offline Homerclon

  • Spielmacher (ordnet den Thread und kann den "tödlichen Beitrag" tippen)
  • *
  • Beiträge: 3.846
  • location: Hessen
  • Activity:
    14%
  • Geschlecht: Männlich
  • D'oh!
    • Profil anzeigen
Re: Auslaufenden Vertrag frühestens verlängern - 28/29 Jahre wie lange?
« Antwort #1 am 23. Dezember 2018, 04:38:00 (Letzte Änderung am 23. Dezember 2018, 04:39:52) »
Im Lösungsbuch wird empfohlen im November / Dezember der vorletzten Saison die Verträge zu verlängern. Dann sollen die Forderungen der Spieler am niedrigsten sein.
Das Vergesse ich aber quasi immer, und zudem nutze ich oft die Klausel "autom. Vertragsverlängerung bei >20 Einsätze". Daher konnte ich das noch nicht testen.

Solltest auf jeden Fall erst mal die Halbautomatische Verlängerung probieren, mit etwas Glück akzeptieren sie und verlängern um 1 Jahr bei den gleichen Bedingungen. Umso zufriedener sie mit der Bezahlung waren, umso wahrscheinlicher gehen sie darauf ein.

Wenn ein KI-Verein Interesse hat, wirst du auch bei auslaufenden Verträgen darüber informiert, und kannst ebenfalls an den Verhandlungen teilnehmen. Dabei besteht lediglich das Risiko mehr bezahlen zu müssen.

AFAIR setzt die Altersbedingte Abwertung erst mit 32/33 ein, bei Liberos und Torhüter noch etwas später.
Sofern ich bereits einen Nachfolger in Aussicht habe, lasse ich Spieler ab 30 üblicherweise ziehen. Es gibt ausnahmen davon, vor allem bei den Stürmer (wenn sehr Treffsicher) und Torhüter (sehr gute Noten, sowie als 3. Torhüter).
visitors can't see pics , please register or login

01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
AJFM - Atome Sprungfeld FC: Sieger des Verbandspokals West, S42

Offline SIX

  • Kontrolliert Offensiv + Miese Tricks Anstossspieler
  • *****
  • Beiträge: 364
  • Activity:
    26%
    • Profil anzeigen
Re: Auslaufenden Vertrag frühestens verlängern - 28/29 Jahre wie lange?
« Antwort #2 am 23. Dezember 2018, 11:18:18 (Letzte Änderung am 23. Dezember 2018, 11:32:52) »
Vertragsverlängerungen finden bei mir prinzipiell am Saisonende nach dem letzten Pflichtspiel statt in der Saison bevor der Vertrag der jeweiligen Spieler ausläuft. Verlängert wird prinzipiell nur um 1 Jahr, was die Gehaltskosten stetig steigen lässt und somit eine Startruppe auch entsprechende Summen kostet, was schlicht den finanziellen und sportlichen Schwierigkeitsgrad erhöht.

Sowohl die Top-Elf als auch die Kapitänsrangliste sind bei mir in der Regel bereits in der 2. Saison, allerspätestens in der 3. Saison, bei einem neuen Arbeitgeber streng nach Alter sortiert. Sprich die jungen Spieler sind die Ersatzbank und die Tribüne.

So ca. 2-5 Führungsspieler die knapp 30 bis 35/36 Jahre alt sind habe ich praktisch immer, da stört es mich auch nicht wenn der Youngster auf der Bank bereits 1 Spielstärke mehr hat, wenn einer der Führungsspieler in einer Auf-/Abwertung mal abgewertet wurde, nicht selten wird der Führungsspieler in der nächsten Auf-/Abwertung wieder formbedingt aufgewertet.

Geht die sportliche Qualität deutlich in den Keller verlängere ich eben am Saisonende den Vertrag nicht mehr und suche mir für die neue Saison einen jungen Ersatz, der Youngster von der Bank wird in der neuen Saison zum Stammspieler und die Neuverpflichtung wird der Back-Up auf der Bank/Tribüne und der alternde langjährige Führungsspieler wird in der ersten Woche der neuen Saison mit auslaufendem Vertrag auf die Transferliste gesetzt, wodurch er entweder noch für kleines Geld wechselt oder am Saisonende entweder ablösefrei geht oder aber bereits vor Ablauf der Saison sich zum Karrierende entscheidet, was ja bereits ab 32/33 Jahren eigentlich immer der Fall ist wenn sie ca. die halbe Saison auf der Transferliste stehen.

Man muss eben abwägen wie wichtig einem selbst der jeweilige Ü30 Spieler ist und ob man ihn abgeben möchte oder trotz eventueller Abwertung weiter mit ihm plant.


Offline dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 42.628
  • Alter: 30
  • Activity:
    47.67%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen




Wie handhabt ihr das so? Es kann ja gut sein, dass selbst 30jährige nicht abgewertet werden oder sogar noch ältere.



Wenn möglich nochmal um 50 Jahre verlängern. ;)
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline SGD-ULTRA

  • Hat schon mal Anstoss installiert gehabt
  • *
  • Beiträge: 1
  • Alter: 42
  • location: Reinsdorf
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Hallo zusammen,

bei mir bekommen alle Jugendspieler erstmal einen 10 Jahres Vertrag. Die Spieler mit dem riesigen Potential werden dann immer die Optionen gezogen, danach wird der Vertrag um 1 Jahr per Option verlängert und neu mit 0 Jahren verlängert, aber mit der Option des Vereins. So kann man es fortsetzen bis die Spieler 33 sind.
Dadurch kann auch das Gehalt auf 350000 Euro und 3500 Auflaufprämie drücken.

So mach ich das immer  :schal:

Offline andrez

  • Hat schon mal Anstoss installiert gehabt
  • *
  • Beiträge: 4
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
bei mir bekommen die 17/18 jährigen 15 Jahres (Torhüter gleich 18) Verträge für kleines Geld, dann spare ich mir das das teure Verlängern später wenn die 12er sind.

Online Ueberflieger

  • Ueber-Vize
  • Besitzt ein Denkmal auf dem Vereinsgelände
  • **
  • Beiträge: 21.641
  • Alter: 30
  • location: Puchheim
  • Activity:
    8.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • Puchheimer Chef-Ideologe
    • Profil anzeigen
Hat halt mit der Realität herzlichst wenig zu tun. Ich mache nie mehr als 5 Jahre.
Gute Spieler sind ihr Geld wert.
If you wait until you can do everything for everybody, instead of something for somebody, you'll end up not doing nothing for nobody. - Malcolm Bane

Offline SIX

  • Kontrolliert Offensiv + Miese Tricks Anstossspieler
  • *****
  • Beiträge: 364
  • Activity:
    26%
    • Profil anzeigen
Hat halt mit der Realität herzlichst wenig zu tun. Ich mache nie mehr als 5 Jahre.
Gute Spieler sind ihr Geld wert.

Sehe ich auch so, Neuverpflichtungen egal woher, ob aus der Jugend, von den Amateuren, vom ausländischen Kontinent-Scout oder von einem anderen Verein bekommen bei mir stets einen 2 Jahresvertrag.

So muss ich also am Saisonende bereits das erste mal verlängern, da ich immer nur um 1 Jahr verlängere und zwar im Jahr bevor der Vertrag ausläuft.

Offline dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 42.628
  • Alter: 30
  • Activity:
    47.67%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Die Geldgeier verdienen später noch genug Geld. :effe:
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline SIX

  • Kontrolliert Offensiv + Miese Tricks Anstossspieler
  • *****
  • Beiträge: 364
  • Activity:
    26%
    • Profil anzeigen
Re: Auslaufenden Vertrag frühestens verlängern - 28/29 Jahre wie lange?
« Antwort #9 am 02. Januar 2019, 19:31:49 (Letzte Änderung am 03. Januar 2019, 14:46:40) »
Die Geldgeier verdienen später noch genug Geld. :effe:

Geld ist da nicht alles, für Spieler mit langen Vertragslaufzeiten erhält man von der KI weit weniger Abwerbungsangebote.

Und ich persönlich versuche eben sowohl was Neuverpflichtungen angeht als auch was die Abwerbeversuche anderer Vereine angeht mich da so realistisch wie möglich zu verhalten.

Das heist wenn ein Verein mit mehr Finanzkraft ein Angebot abgibt, dann steige ich aus den Verhandlungen aus und verkaufen den Spieler bzw. verpflichte den Spieler nicht. Und da ich in der Regel stets bei den grauen Mäusen auf der Trainerbank sitze sind das ziemlich viele andere Vereine gegen die ich nicht mitbieten darf.

Welcher Spieler würde denn z.B. beim VFL Bochum in der 2. Liga bleiben, wenn Schalke 04 anklopft und welcher Spieler würde bei Schalke bleiben wenn der FC Bayern die Fühler ausstreckt?

Ein Leon Goretzka jedenfalls ist in diesem Beispiel aus der Realität stets zum größeren bzw. finanzkräftigeren Verein gewechselt und ein solches realistisches Transferverhalten versuche ich so gut wie möglich einzuhalten, wobei eben Verträge über mehr als 2-3 Jahre hinderlich sind.

Und Spieler über 40 Jahre sind sowieso extrem selten, schließlich heißt nicht jeder Spieler Lothar Matthäus, Uli Stein oder Faryd Mondragon.
Wenn ich mir da so die Screenshots mit 100 jährigen Spielern anschaue oder mit Spielern die noch 90 Jahre Vertrag haben, dann denke ich mir dazu meinen Teil.

Aber es soll ja jeder so spielen wie er möchte, für mich jedenfalls wäre das Alles nix.