AutorThema: "Disc verification error" nach erfolgreicher Installation  (Gelesen 523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline florchro

  • Hat schon mal Anstoss installiert gehabt
  • *
  • Beiträge: 3
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Hallo liebe Community, ich hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich möchte Anstoss 2 Gold (V1.10) gerne auf meinem Windows 10 Laptop spielen. Also installierte ich die Oracle VM VirtualBox und richtete Windows XP ein. Alles hat super geklappt. Ich konnte Anstoss 2 einwandfrei ohne Probleme installieren. edit: Ich probierte es in der Virtualbox ebenso mit Windows 98. Auch hier gelang die Installation ohne Probleme.

Nun besteht aber folgendes Problem auf beiden Betriebssystemen: Die Dateien "Anstoss 2 Editor", "Anstoss 2 Editor (Vollbild)" und "Verlängerung!" lassen sich ohne Probleme öffnen. Wenn ich hingegen versuche die Dateien "Anstoss 2" bzw. "Anstoss 2 (Vollbild)" zu öffnen, ploppt die Meldung: "Disc verification error" auf.

Das weite Internet und die Suchfunktion in diesem Forum haben mich leider nicht zur gewünschten Lösung gebracht. Hat jemand von Euch Erfahrung mit diesem Problem und kann mir eventuell weiterhelfen?

Viele Grüße,
florchro

Offline NerD

  • "Nonnenhockey" Anstossspieler
  • **
  • Beiträge: 47
  • Alter: 37
  • location: bÄrlin
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: "Disc verification error" nach erfolgreicher Installation
« Antwort #1 am 02. November 2018, 09:39:00 (Letzte Änderung am 02. November 2018, 09:41:34) »
Also soweit ich weiß, gab es, zumindest bei Windows Vista, was der Vorläufer von 10 war, die Option, dass du auf das Programm, bzw. das Symbol mit der rechten Maustaste geklickt hast und u.a als Auswahl "Programm als Administrator starten" hattest.
Vielleicht musst das ja unter der Win 10 Oberfläche so machen und dann wechseln und starten.
Was Anderes würde mir sonst auch nich einfallen  :kratz:
Mein Name is' Otto. Sauf' dich blöd is' mein Motto...

Offline Hammermolch

  • Bälle raushauen + sucht die Threads
  • ***
  • Beiträge: 98
  • location: Braunschweig
  • Activity:
    0.67%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Frage 1: Welche CD-Rom von A2G benutzt du? Die alte originale? Die PC-Games-Version? Die vom Anstoss-2007-Bundle (Hammerpreis)?
Frage 2: Hast du irgendwas in der Virtualbox umgestellt? Funktioniert das CD-Laufwerk dort? Schon mal andere CD-Roms eingelegt und von dort irgendwas gestartet, Datei geöffnet?
Frage 3: Funktioniert das CD/DVD/BD-Laufwerk unter Windows 10 ordnungsgemäß oder hat es hin und wieder mal Macken?
Frage 4: Wie sieht die CD mit dem Spiel aus? Wie abgenutzt sieht sie aus (Kratzer...)?
Frage 5: Wie aktuell ist die Virtualbox?

Zu Frage 1/2: Ich selber benutze die PC-Games-CD-Rom, wo ja schon 1.10 drauf ist. Die Scheibe ist ja schon gefühlte Ewigkeit in meinem Besitz, und ich spiele A2G seitdem immer mal wieder. Auf meinem Rechner ist Windows 10 Home Premium drauf, benutze ebenfalls die Oracle Virtualbox mit einem XP-System. Wenn ich dort (also im virtuellen XP!) A2G spielen möchte erscheint ja (bei aktivem CD-Autostart) das Autostart-Fenster von A2G. Dieses klicke ich immer weg und starte das Spiel über eine Verknüpfung, die auf dem Desktop liegt. Hier spiele ich immer die Fenstervariante. Wichtig ist, das in der Verknüpfung in der Kompalibität "Windows 98" ausgewählt ist, was einige Unannehmlichkeiten im Spiel ausmerzt (u.a. funktioniert das Erhöhen von Geldbeträgen bei Verhandlungen bei gedrückter Maustaste und muss nicht ständig die Maustaste tippen).

zu Frage 3: Kann denn Windows 10 die CD lesen und auf die Dateien zugreifen (mehrmals testen)? Wenn es auch hier Macken gibt sollte das Laufwerk genauer untersucht werden. Vielleicht ist auch nur das Laufwerk defekt, teste in diesem Fall mehrere verschiedene Scheiben ob diese gelesen werden können. Verwende ruhig unterschiedliche Arten (CD-Roms, DVD, BluRay, DVD-Video, Foto-CD, Musik-CD....).

Zu Frage 4: Ich habe durchaus CDs, die unten mit Kratzern übersät sind. Da hat mein BluRay-Laufwerk im Rechner auch ab und an Probleme, und ich muss die Scheiben öfters reinlegen um dann diese lesen zu können. Hier hilft durchaus, die CD mit einem fuselfreien Tuch vorsichtig von innen der Mitte der CD nach außen zu wischen. Zumindest befreit es von Staub und leichten Verschmutzungen, was auch bei einer zerkratzten Scheibe helfen kann.

Zu Frage 5: Ich kenne mich mit der Software auch nicht besonders gut aus, aber regelmäßige Updates bügeln immer wieder Softwarefehler aus. Vergiss aber nicht die Gasterweiterungen mit zu installieren.

Evtl. hilft es aber auch, die Virtualbox komplett zu deinstallieren und danach wieder neu aufzuspielen (vorher die Anstoss-Daten auf einer externen Platte sichern).
Hammermolch - alles andere ist nur Puschelgrütze