AutorThema: Zweifel an Aufrichtigkeit von Kalypso Media & hoffnung auf Qualität des Spiels!  (Gelesen 3910 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Zweifel an Aufrichtigkeit von Kalypso Media & hoffnung auf Qualität des Spiels!
« Opened am 24. Juli 2020, 10:24:29 (Letzte Änderung am 28. Juli 2020, 16:36:31) »
Nachdem Kalypso der Community so derb gegen den Kopf gestoßen hat und ich damals bereit gewesen wäre auch 100.000€ aus eigener Tasche zu investieren,
bezweifle ich jedes einzelne Wort.
Wir hätten Daedalic und Gerald Köhler als Unterstüzer gehabt.
Wenn ich schon lese, dass denen (Kalypso) die Community "unglaublich wichtig" wäre, könnte mir "unglaublich schlecht" werden. :kotz:
Ich werde das Projekt beobachten, zweifle aber an der Aufrichtigkeit von Kalypso und an der Qualität des Spiels!
Besonders in Anbetracht des extrem niedirgen Budgets und des äußerst hässlichen Artworks.

Weitere Details bei Antwort #6...

EDIT: Habe den Titel etwas abgeändert. =)
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline Davos

  • Einstellung 150 % + Schießt (Postet) aus jeder Lage
  • ********
  • Beiträge: 1.055
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Re: Zweifel an Aufrichtigkeit und Qualität von Kalypso Media
« Antwort #1 am 24. Juli 2020, 10:31:45 (Letzte Änderung am 24. Juli 2020, 10:49:06) »
Nachdem Kalypso der Community so derb gegen den Kopf gestoßen hat und ich damals bereit gewesen wäre auch 100.000€ aus eigener Tasche zu investieren,
bezweifle ich jedes einzelne Wort.
Wir hätten Daedalic und Gerald Köhler als unterstüzer gehabt.
Wenn ich schon lese das denen die Community "unglaublich wichtig" wäre, könnte mir "unglaublich schlecht" werden.
Ich werde das Projekt beobachten, zweifle aber an der Aufrichtigkeit und an der Qualität des Spiels!
Besonders in Anbetracht des extrem niedirgen Budgets und des äußerst hässlichen Artworks.
Kannst du mal mehr dazu schreiben? Ich bin schon lange im Forum, weiß aber nicht, wann Kalypso unsere Community vor den Kopf gestoßen hat (deren eigene allerdings schon öfters mit Patrizier 4 und Co., wobei die Qualität der Spiele in den letzten Jahren mit Railway Empire usw. imho besser geworden ist)? Und bei welchem Projekt hättest du 100 000 Euro aus eigener Tasche finanziert und wo hätten wir Daedalic (wer ist das überhaupt?) und den Anstossgott himself als Unterstützer gehabt?

Offline Moexel

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 207
  • Alter: 34
  • Activity:
    0.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Kannst du mal mehr dazu schreiben? Ich bin schon lange im Forum, weiß aber nicht, wann Kalypso unsere Community vor den Kopf gestoßen hat (deren eigene allerdings schon öfters mit Patrizier 4 und Co., wobei die Qualität der Spiele in den letzten Jahren mit Railway Empire usw. imho besser geworden ist)? Und bei welchem Projekt hättest du 100 000 Euro aus eigener Tasche finanziert und wo hätten uns Daedalic (wer ist das überhaupt?) und den Anstossgott himself als Unterstützer gehabt?

Genau das gleiche dachte ich auch! :D  :faszinierend:
AJFM
Warendorfer SU, Liga 4, Regionalliga (S61)

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Zweifel an Aufrichtigkeit und Qualität von Kalypso Media
« Antwort #3 am 24. Juli 2020, 10:40:21 (Letzte Änderung am 25. Juli 2020, 00:03:23) »
Leider habe ich das so sehr aus dem Gedächtnis gestrichen, das ich nicht mehr genau weiß wann das war. Ich glaube 2015-2016.
dAb hat es live mitbekommen. Ich war hier im Forum auch nicht aktiv, wäre es aber wenn wir grünes Licht von Kalypso bekommen hätten.
Der ganze Vorgang war im Kalypso Forum in der Spate NEWS "Kalyso sucht Anstoss Entwicker" nachzulesen gewesen.
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline BONSTAR

  • Anstoss-Wahnsinniger
  • **
  • Beiträge: 4.877
  • Alter: 35
  • Activity:
    15.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Zweifel an Aufrichtigkeit und Qualität von Kalypso Media
« Antwort #4 am 24. Juli 2020, 10:40:23 (Letzte Änderung am 24. Juli 2020, 10:40:55) »
Zitat
Daedalic (wer ist das überhaupt?)
Spieleentwickler von Adventure Games & Publisher. Einige der Spiele habe ich sehr gerne gespielt. Wo wir Daedalic als Unterstützer gehabt hätten.. k.A.  :confused:
AJFM ab S33:

Aufstieg: 33, 35 (6. Liga), 38 (5. Liga), 39 (4. Liga), 43 (3.Liga), 46 (2.Liga), 47, 49, 58 (1.Liga)
V-Pokal: Sieger 43; Finalist 38, 41 & 42
N-Pokal: Sieger 62; Finalist 60

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Zweifel an Aufrichtigkeit und Qualität von Kalypso Media
« Antwort #5 am 24. Juli 2020, 10:42:33 (Letzte Änderung am 25. Juli 2020, 01:01:33) »
Ja Deadalic, die haben ein perfektes Artwork und hätten den nötigen Humor mitgebracht, deshalb auch Herr Köhler für die Spielmechanik.

EDIT: Mir wurde von Deadalic und Gerald gesagt, es ist Branchenüblich sich mit dem Vornamen anzureden und Du zu sagen.
Deshalb nicht Herr Köhler sondern Gerald. =)
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Zweifel an Aufrichtigkeit und Qualität von Kalypso Media
« Antwort #6 am 24. Juli 2020, 11:31:25 (Letzte Änderung am 25. Juli 2020, 16:44:53) »
Wie was und warum:

So langsam kommt wieder alles hoch...

Wir hatten zunächst die Zusage von Kaypso, deshalb waren die Vorbereitungen im vollen Gange.
Zuvor habe ich mir die Mühe gemacht und bei verschiedenen Entwicklern nachgefrag, Deadalic war am begeistertsten und aus meiner Sicht auch sehr gut dafür geeignet gewesen,
besonders in anbetracht ihres hervoragenden Sinns für Humor, die meisten von ihnen sind auch selbst große Fans von Ansotss.
Daraufhin habe ich zunächst versucht Gerald Köhler ausfindig zu machen, der damals in den USA war.
Nach einem Tipp von einem Deadalic Mitarbeiter, hatten wir Ihn nach zwei Wochen Recherche ausfindig gemacht.
Er war zunächst skeptisch, nachdem aber Deadalic selbst sich auch mit Ihm in Verbindung gesetzt hatte, war uns die Unterstüzung von Gerald sicher.
Wir hatten viele Punkte besprochen, Gerald meinte das ein Rework mit erweiterten Features nicht mehr möglich wäre, besonders in anbetracht dessen, das Anstoss aus vielen tausend Einzelbilder besteht und die Engine von Ihm selbst Explizit für Anstoss entwickelt wurde. Deadalic hatte dafür aber eine Lösung, sie hatten eine Engine dessen Namen ich leider nicht mehr weiß, dass dieses Problem größtenteils ungehen konnte. Außerdem wollten wir das Artwork von Anstoss 3 nahezu 1 zu 1 übernehmen, in modernisierter Weise.
Nachdem wir das Konzept bei Kalypso eingereicht hatten, hatten wir von Kalypso nie wieder was gehört. Auf die Antwort von Kalypso warten wir heute noch...
Falls mir weitere Details einfallen, werde ich diese hier mit EDIT ergänzen. Falls Ihr weitere Fragen habt könnt Ihr die gerne stellen. =)

EDIT: Wir hätten ein Budget von min. 100.000€ gehabt, evtl. hätte ich auch mittels Kredit weiteres Geld zugesteckt, außerdem hätten wir weitere finanzielle Unterstützung per Crowdfunding geholt. Deadalic hatte auch interesse an weiterer Finanzierung gehabt, hätte jedoch Anteile für Deadalic bedeutet, was aber Kalypso warscheinlich nicht so gerne gesehen hätte. Soweit sind wir aber nicht gekommen, da Kalypso uns seit der Konzepteinreichung einfach ignoriert hat. Die haben seither weder mir, noch Gerald, noch Deadalic geantwortet.

EDIT EDIT: Ich bin mir sicher, das wir das Budget locker über 200.000€ gebracht hätten und mehr!
Außerdem, wer wäre für ein neues Anstoss schon besser gewesen als Gerald selbst?
Wenn ich heute daran denke und das jetzige A2022 sehe, könnte ich echt traurig werden!

Details zum Umgang von Kalypso mit ihrer Community bei Antwort #8
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline Casablanca

  • "Nonnenhockey" Anstossspieler
  • **
  • Beiträge: 33
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Gut, ihr scheint also Programmierer oder Designer im Gamingbereich zu sein - ich bin zu alt um die neumodischen Berufstitel genau zu kennen.

Damals habt ihr keine Reaktion erhalten und nun müsst ihr zusehen, wie das Projekt wieder angeschoben wird.

Das ist durchaus Ärgerlich oder ihr könnt euch hintergangen fühlen, sollten eure Ideen hier sogar ungefragt berücksichtigt werden.

Aber: Warum geht ihr nicht erneut auf den Publisher oder den Spieldesigner zu?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Zweifel an Aufrichtigkeit und Qualität von Kalypso Media
« Antwort #8 am 24. Juli 2020, 11:50:15 (Letzte Änderung am 24. Juli 2020, 21:05:08) »
Dazu wird es jetzt wohl leider zu spät sein. Ich denke auch nicht das Kalypso interesse daran hätte, da sie lieber selbst die Anteile einstreichen wollen.
Außerdem hätte ich auch kein Interesse mehr mit Kalypso ein Projekt zu starten.
Ich bin weder noch, nur Privatperson mit entsprechendem finaziellem Hintergrund. Aber riesen Fan von Anstoss! =)

PS: @Davos
Kalypso hat nicht der Anstoss Jünger Community vor den Kopf gestoßen, sondern ihrer eigenen.
Ich war Teil der Kalypso Community und wenn ich von wir spreche, meine ich das Dreiergespann Deadelic, Gerlad Köhler und mich. =)
Die Kalypso Cummunity ist heute nahezu tot. Die haben auch alles in ihrer Macht stehende getan diese im Keim zu ersticken.
Ich gebe euch mal ein Beispiel...

Tropico 4:
Ich hatte damals unter anderem einen Tropico 3 Sonsg Mod für Tropico 4 im Kalypsoforum veröffentlicht, das ich am nächsten Tag wieder offline nehmen musste.
Kalypso drohte mir mit rechtlichen Konsequenzen, da ich die Lizenzen von Tropico 3 verletzt habe.
Die haben mich sogar gefragt ob ich noch ganz bei Sinnen wäre, was mir einfällt so eine Mod zu veröffentlichen.

Ich hatte noch mehr Mods unter anderen z.B. für Airline Tycoon, es entwickelte sich auch nach und nach eine Modding Community.
Aber wie schon gesagt die haben alles dafür getan diese zu zerstören.
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline Fletz

  • Bälle raushauen + sucht die Threads
  • ***
  • Beiträge: 74
  • Activity:
    6.33%
    • Profil anzeigen
Da erinnere ich mich gerade daran wie sehr Kalypso bei der SuddenStrike-Community verhasst ist. Und dafür gabs viele gute Gründe. Wenn A22 sowas wird wie SuSt4, na dann gute Nacht.  :alk:




Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Zweifel an Aufrichtigkeit und Qualität von Kalypso Media
« Antwort #10 am 24. Juli 2020, 20:29:24 (Letzte Änderung am 24. Juli 2020, 23:38:36) »
Ich wünsche den neuen Entwicklern dennoch viel viel Glück auch in unserem Sinne. In der Hoffnung endlich einen würdigen Nachfolger zu sehen.

Aber eine Bitte hätte ich! Ist aber mit großer wahrscheinlichkeit schon zu spät.
"Bitte bitte überarbeitet das Artwork! Das erinnert mich so sehr an die Fails von Anstoss 2006 und 2007 und sieht alles andere als schön aus!"

Im Kickstarter Video nehmt ihr euch doch Anstoss 3 zum Vorbild. Warum schauts dann so aus wie Anstoss 2006/07?  :heul:
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline vlado777

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 240
  • Alter: 31
  • Activity:
    3%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Dazu wird es jetzt wohl leider zu spät sein. Ich denke auch nicht das Kalypso interesse daran hätte, da sie lieber selbst die Anteile einstreichen wollen.
Außerdem hätte ich auch kein Interesse mehr mit Kalypso ein Projekt zu starten.
Ich bin weder noch, nur Privatperson mit entsprechendem finaziellem Hintergrund. Aber riesen Fan von Anstoss! =)

PS: @Davos
Kalypso hat nicht der Anstoss Jünger Community vor den Kopf gestoßen, sondern ihrer eigenen.
Ich war Teil der Kalypso Community und wenn ich von wir spreche, meine ich das Dreiergespann Deadelic, Gerlad Köhler und mich. =)
Die Kalypso Cummunity ist heute nahezu tot. Die haben auch alles in ihrer Macht stehende getan diese im Keim zu ersticken.
Ich gebe euch mal ein Beispiel...

Tropico 4:
Ich hatte damals unter anderem einen Tropico 3 Sonsg Mod für Tropico 4 im Kalypsoforum veröffentlicht, das ich am nächsten Tag wieder offline nehmen musste.
Kalypso drohte mir mit rechtlichen Konsequenzen, da ich die Lizenzen von Tropico 3 verletzt habe.
Die haben mich sogar gefragt ob ich noch ganz bei Sinnen wäre, was mir einfällt so eine Mod zu veröffentlichen.

Ich hatte noch mehr Mods unter anderen z.B. für Airline Tycoon, es entwickelte sich auch nach und nach eine Modding Community.
Aber wie schon gesagt die haben alles dafür getan diese zu zerstören.

Danke für die Info, werde dann doch nicht beim Kickstarter mit machen.

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Zweifel an Aufrichtigkeit und Qualität von Kalypso Media
« Antwort #12 am 24. Juli 2020, 23:31:35 (Letzte Änderung am 25. Juli 2020, 00:12:14) »
@vldo777
Bitte lasse dich nicht davon abhalten.
2tainment gehört nicht zur Kalypso Media Gruppe, bei denen zweifle ich nicht an ihren Absichten.
Die Kritik hat sich auf Kalypso Media und auf die Qualität (inbesondere des optische Designs) bezogen.

Wenn dir ein neues Anstoss in dieser Form am Herzen liegt, dann unterstütze dies bitte auch.  :ok:
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)

Offline Fletz

  • Bälle raushauen + sucht die Threads
  • ***
  • Beiträge: 74
  • Activity:
    6.33%
    • Profil anzeigen
Ja, da ist schon was dran.

Kalypso sind die "Bösen", nicht zwingend auch 2tainment. :)

Ich habe lange überlegt ob ich in die KS-Kampagne investieren soll. Ich denke ich werde es aber nicht tun, wenn nicht noch mehr kommt. Mir fehlt da noch so einiges bzw. noch zuviele offene Fragen. Ich wünsch denen, auch aus Eigeninteresse alles Gute, aber die ganze Sache (Zeitpläne, zuwenig Infos,...) ist mir nicht geheuer.

Offline BigBenGermany1983

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 118
  • Alter: 37
  • Ort: Raum Karlsruhe
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Zweifel an Aufrichtigkeit und Qualität von Kalypso Media
« Antwort #14 am 25. Juli 2020, 01:21:57 (Letzte Änderung am 25. Juli 2020, 02:02:19) »
Zeitpläne sind da, auch Infos kannst du direkt auf der Kickstarter Seite bekommen.
Hier kannst du deine Worte direkt an die Entwickler richten, sofern du dich beteiligt hast.
Falls du dir das Spiel sowiso kaufen willst, würde ich dir empfehlen, dich mit 35€ zu beteiligen.
Damit bekommst du das Spiel auch und erhöst die Wahrscheinlichkeit eines Erfolgs der Kampagne.
Falls die Kampagne nicht erfolgreich wird, bekommst du dein Geld zurück.

Ich spreche jetzt nur für mich:
Mir gefällt es überhaupt nicht, es schaut einfach lieblos und dahingeklatscht aus.
Vollkommen trocken und humorlos und Pallino und alles andere schaut aus wie eine Photoshop Grafik die ich im ersten Lehrjahr gemacht habe. :(
Von professionellem Pen&Paper keine Spur... Dabei wäre es recht einfach gewesen einen Comic Style zu realisieren.
Ein Beispiel: Für das Taktik Menü gibt es einfach nur eine Schaltfläche auf der Taktik steht... Das meine ich mit trocken und humorlos.
Warum nimmt man da nicht einfach das Tik Tak Toe Zeichen? Das ist doch, das was das Wesen von Ansotss 1-3 ausgemacht hat.

Was aber nicht heißen muss das, dass Spiel schlecht wird (außer die Optik).
Ich werde es mir evtl. auch holen, warte aber ab bis es erscheint und entscheide dann.

Bitte nochmal an alle!
Ich will das Spiel niemandem Madig machen.
Ich sage lediglich meine Meinung und will auf keinen Fall Leute umstimmen um die Kampagne nicht zu unterstützen.
Im Gegenteil, ich hoffe das ich mich täusche und es richtig gut wird!
Wer dem Standard nacheifert, wird niemals besser als der Durchschnitt sein. Deshalb sei was Besonderes!
Zitat von: Ich selbst ;)