AutorThema: Intervention  (Gelesen 2420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alesch

  • Einstellung 150 % + Schießt (Postet) aus jeder Lage
  • ********
  • Beiträge: 1.466
  • Activity:
    3.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Intervention
« Opened am 05. Mai 2013, 11:36:46 »
Verehrte Anstoss-Jünger,

ich glaube, dies ist der erste Thread, den ich in diesem Forum eröffne und es tut mir leid, dass es so einer ist, wie dieser ab hier wird.

Ich bin tieftraurig. Als ich hier als verzweifelter, forumloser Anstossfreak strandete und mich ganz langsam durch dieses riesige Forum wühlte, begann ich langsam aber sicher mich wohlzufühlen. Da wurde so intensiv wie sonst wohl nirgends über Anstoss diskutiert und im Fußballforum ging es richtig rund. Ernsthafte Taktikgespräche, Spielanalysen und natürlich Diskurse um das Drumzu. Und immer eine Prise Humor dabei. Vereinzelt kleine, nettgemeinte Sticheleien zwischen den Anhängern verschiedener Vereine. Aber insgesamt irgendwie eine große Familie.

Mir scheint aber, dass sich der Laden hier nie vom Fall L. erholt hat. Der Ton wurde immer rauher, aus den Sticheleien wurde hassgeladen Schimpftiraden und den frechen Humor verkneift man sich lieber, weil sich irgendjemand, hypersensibilisiert von dem ganzen Mist der gewesen ist, auf die Füße getreten fühlt...
Als L. ging, dachte ich, es ist vorbei. Aber der Hass blüht wieder auf und manchmal verstehe ich die Stimmen, die sagen, dass Fußball nach der Religion die größte Geissel der Menscheit sei.

Und, oh mein Gott, ich will nicht verstehen, nicht mal im Ansatz nachvollziehen können, dass Fußball schlecht sei!

Können wir uns nicht alle ein wenig am Riehmen reißen? Ist es denn wirklich unser Ziel, uns gegenseitig anzuscheißen? Teilen wir nicht alle eine große Leidenschaft? Den Fußball? (Und Anstoss!!!)
Ist es nicht pupsegal, welchem Verein ich die Daumen drücke? Solange ich, wie alle andern, mit allen andern, Spaß habe, an der schönsten Nebensache der Welt? Und solange wir diese Freude hier teilen können? Solange wir ein wenig gegeneinander sticheln, ohne hässlich zu werden?

Können wir nicht einfach Fußball mögen, und uns daran erfreuen, Fußball zu schauen, vorher und nach dem Spiel darüber zu reden, zu diskutieren, zu lachen?

Was ist hier passiert?

Offline Sonny

  • Anstoss-Wahnsinniger
  • **
  • Beiträge: 4.346
  • Alter: 35
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Intervention
« Antwort #1 am 05. Mai 2013, 11:41:04 »
Ich danke dir sehr für diesen Post. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.  :bier:

Offline Ueberflieger

  • Ueber-Vize
  • Besitzt ein Denkmal auf dem Vereinsgelände
  • **
  • Beiträge: 21.532
  • Alter: 30
  • location: Puchheim
  • Activity:
    13.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • Puchheimer Chef-Ideologe
    • Profil anzeigen
Re: Intervention
« Antwort #2 am 05. Mai 2013, 11:41:36 »
Wäre großartig, Danke.

Auch ich werde mich wieder zusammenreißen.
If you wait until you can do everything for everybody, instead of something for somebody, you'll end up not doing nothing for nobody. - Malcolm Bane

Offline BorussenZwerg

  • Gestatten, John Smith !
  • *
  • Beiträge: 13.817
  • Alter: 28
  • Activity:
    0%
    • Profil anzeigen
Re: Intervention
« Antwort #3 am 05. Mai 2013, 11:43:56 »
Danke für den post alesch. :bier:
Teamweltmeister Saison 5 - Team Cassanova

Offline HoratioII

  • Ich lebe für Anstoss
  • ***
  • Beiträge: 6.719
  • location: Kamenz
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Intervention
« Antwort #4 am 05. Mai 2013, 12:14:41 »
Der Ton wurde immer rauher [...] und den frechen Humor verkneift man sich lieber, weil sich irgendjemand, hypersensibilisiert von dem ganzen Mist der gewesen ist, auf die Füße getreten fühlt...
Schließt sich das nicht gegenseitig aus?
An sich kann ich Deine Argumentation auch nur bedingt nachvollziehen. Im Moment ist BVB - FCB das beherrschende Thema und soweit ich das sehen kann, wird dabei entweder diskutiert oder polemisiert, aber mir fällt wenig Unterschied zu sonstigen Thematiken auf.
Du darfst mich aber gern eines Besseren belehren und mir den rauhen Ton verdeutlichen.
"Yes, I'm definitely going to hell,
But I'll have all the best stories to tell." (Frank Turner)

Offline Ueberflieger

  • Ueber-Vize
  • Besitzt ein Denkmal auf dem Vereinsgelände
  • **
  • Beiträge: 21.532
  • Alter: 30
  • location: Puchheim
  • Activity:
    13.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • Puchheimer Chef-Ideologe
    • Profil anzeigen
Re: Intervention
« Antwort #5 am 05. Mai 2013, 12:18:10 »
Ich denke mal der rauhe Ton geht v.a. auf mich und Scooter zurück, wenn du jetzt ein Paradebeispiel haben willst.
If you wait until you can do everything for everybody, instead of something for somebody, you'll end up not doing nothing for nobody. - Malcolm Bane

Offline HoratioII

  • Ich lebe für Anstoss
  • ***
  • Beiträge: 6.719
  • location: Kamenz
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Intervention
« Antwort #6 am 05. Mai 2013, 12:21:02 »
Ich denke mal der rauhe Ton geht v.a. auf mich und Scooter zurück, wenn du jetzt ein Paradebeispiel haben willst.
In dem Fall sollte man aber differenzieren, ob man überhaupt diskutieren will, oder sich einfach nur Sachen an den Kopf wirft. Bei euch beiden zum Beispiel hatte ich nie das Gefühl, dass ihr ernsthaft diskutieren wollt und dann finde ich das auch okay, solange man nicht unter die Gürtellinie geht. Wir beide machen das ja auch so und so lange das halbwegs scherzhaft bissig und nicht einfach nur verletzend ist, habe ich auch kein Problem damit.
"Yes, I'm definitely going to hell,
But I'll have all the best stories to tell." (Frank Turner)

Offline Sunlion79

  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 46.261
  • Activity:
    34%
    • Profil anzeigen
Re: Intervention
« Antwort #7 am 05. Mai 2013, 17:33:12 »
Grundsätzlich hat alesch natürlich Recht, aber ich finde nicht, dass es in letzter Zeit hier ernsthaft rau zugegangen ist. Die Themen Götze/Hoeneß haben hier natürlich ihre Spuren hinterlassen... aber das wird sich wieder geben, denke ich.

Mal gucken, was sich durch das CL-Finale hier ergeben wird. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, da nicht viel zu zu schreiben.
Zitat
F**** eure Mütter, eure Großmütter und euren gesamten Stammbaum.

Offline alesch

  • Einstellung 150 % + Schießt (Postet) aus jeder Lage
  • ********
  • Beiträge: 1.466
  • Activity:
    3.33%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Intervention
« Antwort #8 am 06. Mai 2013, 08:42:32 »
wird dabei entweder diskutiert oder polemisiert, aber mir fällt wenig Unterschied zu sonstigen Thematiken auf.
Du darfst mich aber gern eines Besseren belehren und mir den rauhen Ton verdeutlichen.
Möglicherweise hast du recht. Die genauen Belege für mein subjektives Empfinden finde ich gerade nicht wieder. Im Allgemeinen war es tatsächlich größtenteils die Rangelei scooter vs. Uebi.


Bei euch beiden zum Beispiel hatte ich nie das Gefühl, dass ihr ernsthaft diskutieren wollt und dann finde ich das auch okay, solange man nicht unter die Gürtellinie geht. Wir beide machen das ja auch so und so lange das halbwegs scherzhaft bissig und nicht einfach nur verletzend ist, habe ich auch kein Problem damit.
Wiederum beleglos und subjektiv gefühlt: Bei Uebi und dir hab ich das immer als sehr lässig und spaßig empfunden, aber mit scooter war so eine unangenehme Schärfe drin. Scooter schlägt halt in eine sehr ähnliche Kerbe wie L. und halt auch immer wieder, und Uebi reagiert. Das ist zwar auch verständlich, aber ich wurde das Gefühl nicht los, dass es sich bei den beiden v.a. immer weiter hochschaukelte und konnte eben das "scherzhafte" nicht mehr ausmachen.

Im Großen und Ganzen war ich gestern sehr emotional. Ich hab irgendwiewo die Texte gelesen "scooter wieder da" und Reaktionen daruaf und dann ist es einfach aus mir herausgesprudelt.
Zweiter Versuch: Im Großen und Ganzen ist natürlich die Stimmung im Forum nicht so, vor allem nicht so dramatisch, wie es mir gestern schien. Hab heute noch ein wenig gestöbert, und objektiv gesehen ist doch (meistens) alles im grünen Bereich.

 :bier: