AutorThema: European Super-League  (Gelesen 6512 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Corns

  • Anstoss-Wahnsinniger
  • **
  • Beiträge: 4.248
  • Alter: 35
  • Activity:
    52.33%
  • BSG Traktor Wolfsburg
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #30 am 19. April 2021, 09:32:15 »
Allein diese Summen. Jeder der Gründervereine soll einmalig 3,5 Mrd. Euro erhalten - plus weitere Zahlungen jedes Jahr und Prämien etc. Das ist doch albern.  :bang:

Hoffe echt wie Mario, dass die aus ihren nationalen Ligen rausfliegen und mit der SL auf die Nase fallen. Für viel realistischer halte ich es, dass das nur ein weiterer Eskalationsschritt ist, um die UEFA zu einer noch krasseren CL-Reform und v.a. Spreizung der Gelder zu zwingen. So wie damals in der Formel 1 mit Bernie E. als die Teams immer wieder mit einer Piratenserie gedroht haben, wenn sie mehr Geld wollten. Die haben diese auch mal "offiziell verkündet". BMW Sauber, Brawn, Ferrari, McLaren-Mercedes, Red Bull, Renault, Toro Rosso und Toyota haben 2009 die Gründung einer eigenen Serie offiziell bekannt gegeben - nur um das Projekt dann nach der doch noch erfolgten Einigung mit Bernie und FIA sang- und klanglos zu beerdigen.

Offline Olbrany

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 119
  • Alter: 39
  • Ort: Deutsche Stadt mit Ü
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #31 am 19. April 2021, 09:38:57 »
Allein diese Summen. Jeder der Gründervereine soll einmalig 3,5 Mrd. Euro erhalten - plus weitere Zahlungen jedes Jahr und Prämien etc. Das ist doch albern.  :bang:

Hoffe echt wie Mario, dass die aus ihren nationalen Ligen rausfliegen und mit der SL auf die Nase fallen. Für viel realistischer halte ich es, dass das nur ein weiterer Eskalationsschritt ist, um die UEFA zu einer noch krasseren CL-Reform und v.a. Spreizung der Gelder zu zwingen. So wie damals in der Formel 1 mit Bernie E. als die Teams immer wieder mit einer Piratenserie gedroht haben, wenn sie mehr Geld wollten. Die haben diese auch mal "offiziell verkündet". BMW Sauber, Brawn, Ferrari, McLaren-Mercedes, Red Bull, Renault, Toro Rosso und Toyota haben 2009 die Gründung einer eigenen Serie offiziell bekannt gegeben - nur um das Projekt dann nach der doch noch erfolgten Einigung mit Bernie und FIA sang- und klanglos zu beerdigen.

Aber selbst dieses Szenario führt doch dazu, dass eine ganz kleine Zahl an Teams immer reicher wird. Dann sollen sie doch lieber ihre Superleague gründen und die nationale Liga verlassen. Es wird sich leider erst etwas ändern, wenn die Fans im Stadion und vor den Bildschirmen wegbleiben. Und dass wird so schnell nicht passieren.
"Durch Bierhoffs Einwechslung hat sich nichts geändert. Im Gegenteil."

Offline Ueberflieger

  • Ueber-Vize
  • Besitzt ein Denkmal auf dem Vereinsgelände
  • **
  • Beiträge: 23.694
  • Alter: 32
  • Ort: Puchheim
  • Activity:
    7.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • Puchheimer Chef-Ideologe
    • Profil anzeigen
If you wait until you can do everything for everybody, instead of something for somebody, you'll end up not doing nothing for nobody. - Malcolm Bane

Offline Lupito

  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 27.997
  • Alter: 33
  • Ort: Glinde
  • Activity:
    0.67%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • LastFM Profil
Re: European Super-League
« Antwort #33 am 19. April 2021, 09:42:10 »
Mich interessiert das alles ehrlich gesagt gar nicht mehr. Meine Fußballbegeisterung ist mit jedem Jahr weiter gesunken und sowieso schon an einem Tiefpunkt. Und nein, nicht wegen Schalke :D
Also sollen die doch machen was, sie wollen.
Ich schaue eh bald nur noch Spiele von Schalke gegen Meppen und Lübeck. :rofl:

Offline Olbrany

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 119
  • Alter: 39
  • Ort: Deutsche Stadt mit Ü
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #34 am 19. April 2021, 09:46:51 »
Mich interessiert das alles ehrlich gesagt gar nicht mehr. Meine Fußballbegeisterung ist mit jedem Jahr weiter gesunken und sowieso schon an einem Tiefpunkt. Und nein, nicht wegen Schalke :D
Also sollen die doch machen was, sie wollen.
Ich schaue eh bald nur noch Spiele von Schalke gegen Meppen und Lübeck. :rofl:

Mir geht es grundsätzlich ähnlich. Und als Kölner bin ich sozusagen Leidensgenosse. Aber trotz allem sitze ich bei jedem Spiel vor dem TV oder gehe ins Stadion. Die Droge lässt einen dann doch nicht los.
"Durch Bierhoffs Einwechslung hat sich nichts geändert. Im Gegenteil."

Offline vlado777

  • Kontrolliert Offensiv + Miese Tricks Anstossspieler
  • *****
  • Beiträge: 386
  • Alter: 31
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #35 am 19. April 2021, 11:47:14 »
Tottenham Hotspur hat sich offenbar überraschend von Trainer Jose Mourinho getrennt. Das berichtet The Athletic exklusiv am Montagvormittag. Demnach habe sich Mourinho geweigert, mit der Mannschaft das Training zu starten, nachdem am Sonntag bekannt geworden war, dass die Spurs einer der zwölf Klubs sind, die eine eigene Super League gründen wollen. Eine Bestätigung der Entlassung des Portugiesen gibt es von Spurs-Seite noch nicht.

Wenn das stimmt. Ganz stark von Mourinho. :anbet:

Offline Lupito

  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 27.997
  • Alter: 33
  • Ort: Glinde
  • Activity:
    0.67%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • LastFM Profil
Re: European Super-League
« Antwort #36 am 19. April 2021, 12:25:27 »
Also Mourinho zu den Bayern :hui:

Offline --MariO91--

  • Techniker (kann Beiträge in der Telefonzelle ausspielen, hat feine Tricks drauf)
  • **********
  • Beiträge: 2.197
  • Alter: 29
  • Ort: zu Hause
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich überlebe diese Liebe nicht
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #37 am 19. April 2021, 14:45:21 (Letzte Änderung am 19. April 2021, 14:45:57) »
Jeder der Gründervereine soll einmalig 3,5 Mrd. Euro erhalten

Passend dazu ist, dass die UEFA 60 Mrd. € von den Gründern als Schadensersatz haben will, das wären pro Club 5 Mrd. Euro. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass dieser Blödsinn keine 5 Jahre gut gehen wird und dann kommen sie alle wieder angekrochen. Barca gegen Real in der spanischen Kreisklasse hätte was...

Bayern, Dortmund, evtl. auch Paris werden nur noch abwarten, wie sich das Ganze entwickelt, bevor sie sich entscheiden, dazu zu gehen. Konsequenterweise müsste man sie dann auch aus der Liga und allen internationalen Wettbewerben ausschließen mit dem Vermerk: Kommt ihr irgendwann zurück, fangt ihr GANZ unten an. Nix Regionalliga, GANZ unten. Das könnte womöglich den ein oder anderen doch noch umstimmen...

Vielleicht ist genau dieser Wettbewerb der Grund, damit die vielzitierte Blase endlich platzt. Für die 12 Clubs wäre eine Rückkehr in die nationalen Ligen womöglich das Todesurteil. Kreisliga A, Bayern München in der Allianz-Arena vor 500 Zuschauern. 50 davon spielen selbst Fussball und höherklassig als die Bayern-Spieler selbst :D

Und n paar Kilometer weiter spielen die Löwen in der 2. Liga und verlieren 0:8, weil sie sich vor Lachen nicht mehr einkriegen über den Absturz der Roten.  :1860:

PS: Was haben ARSENAL und MILAN eigentlich bei den besten Clubs verloren??  :bang: :bang:
Deutscher Meister wird nur der FCN!

Offline Olbrany

  • schnelles Aufbauspiel + provoziert Freistöße/Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 119
  • Alter: 39
  • Ort: Deutsche Stadt mit Ü
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #38 am 19. April 2021, 15:00:27 »

PS: Was haben ARSENAL und MILAN eigentlich bei den besten Clubs verloren??  :bang: :bang:

Einen Scheich, der gerne mit 11 anderen Schwanzvergleich spielen würde.
"Durch Bierhoffs Einwechslung hat sich nichts geändert. Im Gegenteil."

Offline Ueberflieger

  • Ueber-Vize
  • Besitzt ein Denkmal auf dem Vereinsgelände
  • **
  • Beiträge: 23.694
  • Alter: 32
  • Ort: Puchheim
  • Activity:
    7.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • Puchheimer Chef-Ideologe
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #39 am 19. April 2021, 15:44:22 »
Passend dazu ist, dass die UEFA 60 Mrd. € von den Gründern als Schadensersatz haben will, das wären pro Club 5 Mrd. Euro. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass dieser Blödsinn keine 5 Jahre gut gehen wird und dann kommen sie alle wieder angekrochen. Barca gegen Real in der spanischen Kreisklasse hätte was...

Bayern, Dortmund, evtl. auch Paris werden nur noch abwarten, wie sich das Ganze entwickelt, bevor sie sich entscheiden, dazu zu gehen. Konsequenterweise müsste man sie dann auch aus der Liga und allen internationalen Wettbewerben ausschließen mit dem Vermerk: Kommt ihr irgendwann zurück, fangt ihr GANZ unten an. Nix Regionalliga, GANZ unten. Das könnte womöglich den ein oder anderen doch noch umstimmen...

Vielleicht ist genau dieser Wettbewerb der Grund, damit die vielzitierte Blase endlich platzt. Für die 12 Clubs wäre eine Rückkehr in die nationalen Ligen womöglich das Todesurteil. Kreisliga A, Bayern München in der Allianz-Arena vor 500 Zuschauern. 50 davon spielen selbst Fussball und höherklassig als die Bayern-Spieler selbst :D

Und n paar Kilometer weiter spielen die Löwen in der 2. Liga und verlieren 0:8, weil sie sich vor Lachen nicht mehr einkriegen über den Absturz der Roten.  :1860:

PS: Was haben ARSENAL und MILAN eigentlich bei den besten Clubs verloren??  :bang: :bang:

Geht dir dein Gelaber nicht eigentlich mal selbst auf den Sack?
Nochmal. Der FC Bayern hat NICHT zugestimmt!
Warum du da Szenarien über Bayern schmiedest begreife ich daher nicht. Kannst das gerne über einen der anderen 12 Vereine machen. Ist das Leben mit dem FCN schon so aussichtlos, dass du nimmer anders kannst?

Beim FC Bayern würde im Falle einer solchen Entscheidung - davon gehe ich aus - der Vorstand abgewählt werden, da immer noch 75% in der Hand der Mitglieder sind.
If you wait until you can do everything for everybody, instead of something for somebody, you'll end up not doing nothing for nobody. - Malcolm Bane

Offline Fanakick

  • Brechstange+Gewalttätig Anstosszocker
  • *******
  • Beiträge: 927
  • Activity:
    0.67%
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #40 am 19. April 2021, 16:04:45 »
Wäre lustig, wenn PSG erstmals die CL gewinnt, weil Real, City und Chelsea disqualifiziert werden :D
A3-Story: Stardust

Offline --MariO91--

  • Techniker (kann Beiträge in der Telefonzelle ausspielen, hat feine Tricks drauf)
  • **********
  • Beiträge: 2.197
  • Alter: 29
  • Ort: zu Hause
  • Activity:
    0%
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich überlebe diese Liebe nicht
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #41 am 19. April 2021, 17:50:33 (Letzte Änderung am 19. April 2021, 18:07:52) »
Geht dir dein Gelaber nicht eigentlich mal selbst auf den Sack?
Nochmal. Der FC Bayern hat NICHT zugestimmt!
Warum du da Szenarien über Bayern schmiedest begreife ich daher nicht. Kannst das gerne über einen der anderen 12 Vereine machen. Ist das Leben mit dem FCN schon so aussichtlos, dass du nimmer anders kannst?

Beim FC Bayern würde im Falle einer solchen Entscheidung - davon gehe ich aus - der Vorstand abgewählt werden, da immer noch 75% in der Hand der Mitglieder sind.

Ich spekuliere nur, denn wie aus den sogenannten Football-Leakes hervorging, war auch der FC Bayern ziemlich weit vorne dabei, was die Planungen zu dieser Liga angingen. Mag auch sein, dass sie erkannt haben, dass diese Liga scheisse ist und sie der Bundesliga, bzw. der UEFA/FIFA/DFL/DFB erhalten bleiben. Jedoch haben wir in diesem Geschäft zu viel "Stand jetzt" und ähnliches gehört, als dass man irgendwas als endgültig nehmen könnte.

Ich gebe auch nur meine Meinung kund und habe die Bayern hier als BEISPIEL angeführt, was man mit den Clubs machen SOLLTE, sollten sie die Ligen/Verbände tatsächlich verlassen und eines Tages zurückkehren.

Wobei die 12 Gründer-Clubs ja betont haben, in ihren nationalen Ligen bleiben zu wollen und ihre Geldliga quasi als englische Wochen durchziehen wollen. Die UEFA hat dabei allerdings betont, dass man die Gründer aus ALLEN nationalen und internationalen Wettbewerben ausschließen möchte. Könnte also erst mal einen gewaltigen Rechtsstreit geben.

PS:
&t=815s HIER wird die Rolle des FCB nochmal deutlich erklärt, da ging es vor allem um die rechtlichen Dinge, bei denen die Bayern offenbar federführend waren. Und ein NEIN jetzt bedeutet nicht, dass es in Zukunft anders sein würde.

Vielleicht hat man aber auch in München gemerkt, dass es nicht einfach sein wird, sich juristisch von den Verbänden zu lösen und man lässt es deshalb bleiben. Vielleicht wartet man auch ab, wie sich die Sache mit den anderen 12 entwickelt. Wissen wir beide nicht.

Ich vermute auch, dass deutsche Clubs wie Dortmund und Bayern mehr Geld haben wollten und ihnen die Reform der CL dafür ausreicht. Möglich ist auch, dass sie NEIN gesagt haben, weil ihnen die Sache zu unsicher war oder es zu viel Gegenwind von den Fans und Mitgliedern gab und geben wird.

Ich jedenfalls bin SEHR gespannt, wie sich diese Sache in den nächsten Tagen/Wochen/Monaten entwickelt und hoffe, dass es vorbei sein wird, bevor es anfängt.

EDIT: Soeben haben die Bayern in Person von KHR bekannt gegeben, dass sie sich an den Planungen nicht beteiligt haben und die Reformen der CL begrüßen, da sie eine größere Spannung bringen würden. Die 12 Clubs würden mit der Superliga ihre Probleme nicht lösen können. Hätte ich Kalle nicht zugetraut, muss ich ehrlich zugeben.  :ok: Bliebe nur noch das Problem, dass viele Fans diese Reform der CL dennoch ablehnen, wie am Sonntag u.a. in Dortmund zu lesen war. Aber zumindest bleiben uns Dortmund und die Bayern erhalten. Ich hoffe nur, dass man bei diesen Aussagen bleibt und sich weiterhin nicht beteiligen wird an diesem Blödsinn, selbiges gilt auch für Dortmund oder jeden anderen deutschen Vertreter. Sollen sie doch ihre Geldliga spielen und Geld fressen, wenn es ihnen passt. So wird die Bundesliga auch wieder zur Nummer 1 in Europa werden.  :ok:
Deutscher Meister wird nur der FCN!

Offline Ueberflieger

  • Ueber-Vize
  • Besitzt ein Denkmal auf dem Vereinsgelände
  • **
  • Beiträge: 23.694
  • Alter: 32
  • Ort: Puchheim
  • Activity:
    7.67%
  • Geschlecht: Männlich
  • Puchheimer Chef-Ideologe
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #42 am 19. April 2021, 19:30:16 »
Boa, überhaupt keinen Bock darauf einzugehen jetzt. Zurück zum Thema:

Zitat
“Čeferin admits that he was blindsided by the European Super League. “I’ve seen many things in my life, I was a criminal lawyer for 24 years, so I’ve seen different people, but I’ve never ever seen people like that,” he says. “If I start with Ed Woodward,” he adds.” I didn’t have much contact with him but he called me last Thursday in the evening, saying that he’s very satisfied with the reforms, that he fully supports the reforms, and that the only thing he would like to speak about is financial fair play. And obviously he already signed something else.”

And the full line on Agnelli: “He’s probably the biggest disappointment of all, I don’t want to be too personal. But the fact is I’ve never seen a person lie so many times, so persistently. That he did was unbelievable. I spoke with him on Saturday afternoon. He says, ‘These are only rumours. Don’t worry, nothing is going on.’ And then he said, ‘I’ll call you in one hour. And he turned off the phone. Next day, we get the announcement.’ I’ve seen many things in my life but not a situation like that. Obviously, greediness is so strong that all the human values evaporate.”
Čeferin ist der Patenonkel von Agnellis Tochter. Da kann man schon mal solche Dinge unter guten Freunden bringen. :bang:
If you wait until you can do everything for everybody, instead of something for somebody, you'll end up not doing nothing for nobody. - Malcolm Bane

Online dAb

  • Stets voll im Dienst & Mr. Anstoss 2006
  • Anstoss-Gott, spielt schon im Jahr 10000 nach Pallino
  • ***
  • Beiträge: 48.953
  • Alter: 32
  • Activity:
    55%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #43 am 19. April 2021, 19:36:06 »
Blöde Frage und mal davon abgesehen, dass sie eh rausgeschmissen werden aber: Diese Vereine wollen dann auch nicht mehr von sich aus an der CL teilnehmen? Oder parallel dazu auch noch?
AJFM:
Meister: 1, 5, 6, 7, 13, 16, 28, 32
Pokal: 23, 32
Supercup: 8, 14, 17, 20, 26

:joint:

Offline BONSTAR

  • Ich lebe für Anstoss
  • ***
  • Beiträge: 5.218
  • Alter: 36
  • Activity:
    14%
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: European Super-League
« Antwort #44 am 19. April 2021, 19:40:49 (Letzte Änderung am 19. April 2021, 19:42:42) »
Ich lege mir mein Popcorn zur Seite und schaue, wie es sich entwickelt. Sollte Dortmund noch beitreten, war es das mit meiner Mitgliedschaft. Gut. Werden die sicher verschmerzen können und i.wer wird sich bestimmt über eine Dauerkarte für die Süd freuen. Denn das Dortmund und Bayern nicht teilnehmen, sehe ich noch nicht. Beide haben zwar nicht zugestimmt, aber keiner der beiden hat klar geäußert, dass sie nicht daran teilnehmen werden.

 :popcorn:


Ich bin jedenfalls absolut dagegen. Bzw. eine Alternative mit der ich mich anfreunden könnte, wäre eine paneuropäische Topliga mit Auf- & Abstieg, die finanziell aber zugleich auch einen großen Batzen an die nationalen Verbände weitergibt. Die Reichen sind schon reich genug. I.wan reicht es auch mal.
AJFM ab S33:

Aufstieg: 33, 35 (6. Liga), 38 (5. Liga), 39 (4. Liga), 43 (3.Liga), 46 (2.Liga), 47, 49, 58 (1.Liga)
V-Pokal: Sieger 43; Finalist 38, 41 & 42
N-Pokal: Sieger 62; Finalist 60